0
Geschrieben: 06. September, 2013 in Lifestyle
 
 

Als Vampir zu Halloween – Kontaktlinsen für das richtige Outfit

14667-1535578543
14667-1535578543
Der Jahreszeit und den saisonalen Festen angemessen, nutzen viele Menschen farbige Kontaktlinsen, wenn es darum geht, auf einer Party besonders aufzufallen. Zwar sind nur rund 64 % der deutschen  Erwachsenen tatsächlich auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen, doch auch Menschen, die im wirklichen Leben weder die Brille noch die Linsen brauchen, greifen zur Halloween-Party gerne zu den umfangreichen Angeboten vieler Onlineshops und bestellen sich Kontaktlinsen – mit kleinen Besonderheiten natürlich.

Flickr, BY-SA © VSmithUK

Fun-Kontaktlinsen nicht bedenkenlos nutzen

Auch wenn man die Kontaktlinsen nur für eine Party tragen möchte, sind hier einige Punkte zu beachten, damit es nicht zu Reizungen am Auge kommen kann. Die Fun-Kontaktlinsen oder auch Motivlinsen sind in der Regel ohne Stärke zu bekommen, denn sie würden einem Menschen mit einer echten Sehschwäche nicht allzu nützlich sein. Viele Anbieter fertigen die Motivlinsen auch als Monatslinsen, also zum mehrmaligen Einsatz an. Für den Nutzer bedeutet dies neben der Geldersparnis jedoch auch, solche Linsen sind genau so pflegeaufwendig wie gewöhnliche Kontaktlinsen.

Spaß bei jeder Party

In der Regel ist es so, dass gefärbte Kontaktlinsen deutlich weniger Luft an das Auge lassen, was zur Folge hat, dass das Auge deutlich schneller austrocknet. Aus diesem Grund sollte man die Fun-Kontaktlinsen nur während der Party tragen und danach die Augen mit kostenfreien Augentropfen zur Befeuchtung verwöhnen. Die Hersteller solch farbiger Motivlinsen versprechen eine Haltbarkeit der Linsen von 12 Monaten. Pflegt man die Linsen nach jedem Tragen, dann kann man sie mit ruhigem Gewissen auch mehrmals tragen. Nach Ablauf der Haltbarkeit sollten die Linsen aber auf keinen Fall mehr genutzt werden, denn das Auge könnte dadurch geschädigt werden. Unbedingt sollte man aber beachten, dass die Linsen nach jedem Tragen gereinigt und desinfiziert werden müssen. Durch Fett- und Eiweißablagerungen bildet sich auf den Motivlinsen eine Art Biofilm, der ein idealer Nährboden für Keime und andere Krankheitserreger darstellt. Im Fachhandel bekommt man eine spezielle Reinigungslösung für die Linsen. Zum Reinigen sollte man die Linsen mit der Reinigungsflüssigkeit anfeuchten und vorsichtig mit den Fingern abreiben. Danach werden die Linsen in speziellen Döschen bis zum nächsten Einsatz aufbewahrt.

Farbige Linsen auch für den Brillenträger

Auch Brillenträger können auf der nächsten Halloween-Party mit blutunterlaufenen Augen ihre Mitmenschen erschrecken. Hier gilt aber, dass vor dem Einsatz der farbigen Linsen der Augenoptiker aufgesucht. Dieser wird nach einem Test genau die Linsen empfehlen, die dem Träger auf der einen Seite das besondere Partyfeeling verleihen, aber auch die aktuelle Sehschwäche unterstützen.

Auch wenn man nicht unter einer Sehschwäche leidet, sollte man vor dem Einsatz von farbigen Motivlinsen einen Optiker aufsuchen, denn es kann durchaus vorkommen, dass man Linsen nicht verträgt und es durch deren Einsatz zu negativen Auswirkungen für das Auge kommen kann.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...