0
Geschrieben: 22. Juli, 2006 in Ganzheitlich Leben | Haut-Haare-Nägel
 
 

Anti-Aging – Ewige Jugend und Schönheit

12777043_s
12777043_s

Mit der richtigen Lebensweise gegen das Altern ankämpfen

Der Anti-Aging-Trend hat Deutschland erfasst. Zielsetzung dieser Bewegung in der Medizin- und Fitnessbranche ist die Überwindung des Alterungsprozesses, schön und gesund bis ins hohe Alter.

Anti-Aging durch Sport und gesunde Ernährung

Die körperliche Fitness lässt im Alter stark nach. Um diesem Prozess entgegen zu wirken raten Anti-Aging-Spezialisten zu regelmäßiger Bewegung. Ausdauersport, wie Jogging, Walking oder Radfahren aktiviert den Kreislauf und verbessert die Herzleistung, optimiert die Organdurchblutung und reduziert das im Alter erhöhte Sturzrisiko.

Unter dem Motto „Du bist, was du ist“ legt die Anti-Aging-Ernährung viel wert auf ausgewogene und gesunde Ernährung. Das Körpergewicht sollte sich im regulären Body-Mass-Index (BMI) bewegen, denn Übergewicht kann zu Diabetes und Gefäßverkalkung führen. Viel frisches Obst und Gemüse, Vollwertprodukte und weißes Fleisch, wie Geflügel oder Fisch, sollten sich auf dem Speiseplan wieder finden. Dazu sollte man 2-3 Liter Wasser am Tag zu sich nehmen. Es ist ratsam auf Nikotin und Alkohol zu verzichten und Stressfaktoren in seinem Leben auszuschalten.

Anti-Aging durch Prävention

Vor allem in der Prävention von Krankheiten liegt der Schwerpunkt der Anti-Aging-Medizin. Durch eine genaue Analyse der Krankheitsgeschichte des jeweiligen Patienten während einer Anti-Aging-Beratung, werden Risikofaktoren bestimmt und wenn nötig gezielt durch Medikamente behandelt. Gesundheitlichen Schwachstellen und möglichen Krankheitsverursacher werden gezielt durch die Gabe von Medikamenten behandelt. Blutdrucksenker, Cholesterinsenker, Omega-3-Fettsäuren und Folsäure beugen Herzinfarkten und Schlaganfällen, den häufigsten Todesursachen in Deutschland, vor. Vitamin- und Mineralstoffsubstitution, sowie Antioxidantien werden als Nahrungsergänzung verschrieben. Im Einzellfall hilft eine Hormontherapie den körperlichen Zustand des Patienten zu verbessern.

Viele Mediziner verfügen inzwischen über eine Zusatzausbildung zum Anti-Aging-Arzt.  Diese Spezialisten sind in der GSAAM (German Society of Anti-Aging Medicine) organisiert.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...