0
Geschrieben: 15. Dezember, 2013 in Deutschland | Kurorte - Heilbäder | Reisetipps
 
 

Bad Sassendorf: natürlich, westfälisch und gesund

Gradierwerk im Kurpark Bad Sassendorf 05.05.2010_Vaartjes_DSCF2026
Gradierwerk im Kurpark Bad Sassendorf 05.05.2010_Vaartjes_DSCF2026
Wer auf der Suche nach Erholung ist, dem Alltag gerne entfliehen möchte und sich nach Entspannung sehnt ist im Moor- und Soleheilbad Bad Sassendorf genau richtig. Eingebettet zwischen dem schönen Münsterland im Norden und dem südlich angrenzenden Sauerland liegt der idyllische Ort. Natürlichkeit ist das Stichwort: offene Felder, wunderschöne Alleen entlang der Wege und viele kleine Ortschaften stehen für diese vielfältige Kulturlandschaft rund um das Heilbad.

Der malerische Kurpark hat dabei einiges zu bieten, denn rund 30 Hektar Naturerlebnis warten darauf entdeckt zu werden mitsamt der farbenprächtigen Blumenbeete, Themengärten, Skulpturen, Wasserspielen oder Ruheoasen. Hier befindet sich auch das Gradierwerk, welches noch heute ein Teil des Therapiekonzeptes darstellt.

Besucher, die es ein bisschen aktiver mögen, können bei Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren das Gebiet rund um Bad Sassendorf erkunden. Hier gibt es eine große Auswahl an Strecken mit leichtem Profil. Günstigerweise liegen in direkter Nachbarschaft auch zahlreiche Ausflugsziele, wie zum Beispiel Soest, Lippstadt oder Möhnesee.

Gesund werden in Bad Sassendorf – gesund sein!

SoleTherme Bad Sassendorf Pärchen II 24.09.2012 Simon_DSC9222Schon mehr als 100 Jahre widmet sich Bad Sassendorf der Gesundheit der Menschen. Dazu zählen nicht zuletzt Bewegung und Entspannung, Natur und Kultur, Spaß und Erlebnis, aber auch Medizin und Therapie fügen sich zu einem ganzheitlichen Konzept zusammen. Als anerkannter Gesundheitsstandort bietet der Kurort ein medizinisch-therapeutisches Angebot auf höchstem Niveau. Ganze sechs Reha-Kliniken mit dem Schwerpunkt Orthopädie und Rheumatologie haben sich hier auf unterschiedliche Fachrichtungen spezialisiert und etabliert. Unter anderem zählen hierzu auch Unfallchirurgie, Schmerztherapie, Sportmedizin, innere Medizin oder Naturheilverfahren. Die zentrale Gesundheitseinrichtung bildet dabei das Diagnose- und Therapiezentrum mit einem weiten Spektrum. Neben moderner Technik und Ausstattung spielen die natürlichen ortsgebundenen Heilmittel Sole und Moor nach wie vor eine wichtige Rolle. Ein Beispiel hierfür ist die Sole Therme mit ihrer, von der Natursole gespeisten Bade- und Saunalandschaft oder der Meersalzgrotte. Zudem sind Beauty- und Wellnessangebote im Konzept fest enthalten. Es ist nicht verwunderlich, dass diese Wohlfühloase zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region zählt.

Tradition: westfälisch

Schon im Ortskern bemerkt man die westfälischen Einflüsse mit traditionellen Fachwerkhäusern und Geschäften. Zudem laden gemütliche Cafés und Restaurants zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen ein. Bad Sassendorf hat sich voll und ganz auf seine Gäste eingestellt und bietet deshalb ein ganzjähriges, abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Natürlich werden ebenso viele Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie attraktive Arrangements für die Gäste bereitgestellt.

Weiter Informationen:image001
Telefon:
02921 501-4811
www.badsassendorf.de

Weitere Bilder:


War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 bewertungen, duchschnittlich: 4,90 out of 5)
Loading...