0
Geschrieben: 05. Juni, 2013 in Deutschland | Gesundheit | Kurorte - Heilbäder
 
 

Bad Steben – Quelle für Gesundheit

Säulenwandelhalle
Säulenwandelhalle

Radon, Kohlensäure und Naturmoor – Die Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden

Hinter einem kleinen, romantischen Kurort inmitten des Naturparks Frankenwald verbirgt sich eine wahre Heil- und Erholungsquelle. Diese entstand schon vor vielen Tausend Jahren, weit bevor sich die ersten Menschen in der romantischen Gegend ansiedelten. Mit der in ganz Westeuropa einzigartigen Heilmittelkombination Radon-Kohlensäure-Moor hat Bad Steben eine Sonderstellung unter den Heilbädern.  Heute kombiniert der Kurort beste Gegebenheiten für den gelungenen Erholungsurlaub oder einen Tagesausflug für alle Sinne.

Das Moor Bad Stebens

Die Einzigartigkeit hat der Kurort Bad Steben vor allem seinem Naturmoor zu verdanken. Dieses entsteht in über 10.000 Jahren und ist für seine heilende Wirkung bekannt. Bad Steben hat diese besondere Eigenschaft erkannt und wendet schon seit über 180 Jahren Packungen und wohltuende Moorbäder an. Heute bestimmt der Kurarzt dabei  je nach Beschwerden und körperlichen Leiden in welcher Form, wie heiß und wie lange man den Genuss des Moores auf der Haut erleben darf.

Die nachgewiesene Wirkung des Moores

Bei einem Moorbad öffnen sich nach kurzer Zeit alle Poren des Körpers und nehmen die einzigartige Wirkung des Naturheilmittels in sich auf. Schnell überkommt einem das Gefühl von Wärme und Entspannung. Selbst in den kleinsten Muskeln, Gelenken und Organen wird die Wärme aufgenommen und eine optimale Durchblutung erzeugt. Durch die Verbindung des Moores mit Wärme wird der Blutdruck nachweislich gesenkt. Zudem stellt sich eine angenehme Ruhe ein und das vegetative Nervensystem beruhigt sich. Inzwischen ist die Heilwirkung des Moores für viele Beschwerden nachgewiesen. So zum Beispiel bei allen chronisch rheumatischen Erkrankungen (unter anderem Morbus Bechterew), bei chronischem Gelenkrheumatismus und Arthrose, bei Muskelerkrankungen einschließlich Verspannungen, bei Osteoporose und  auch bei Gicht. Zudem kann eine Moorbehandlung gegen Wirbelsäulenleiden und Erkrankungen des weiblichen Unterleibs sowie Beschwerden in den Wechseljahren Linderung verschaffen. Ebenso ist dieses Heilmittel  zur Anwendung nach  Operationen am Bewegungsapparat (Bandscheiben- und Endoprothesen -Operationen, Meniskus, Knochenbrüche) äußerst hilfreich.

Moderne trifft Tradition

Durch das geschickte Handeln ansässiger Unternehmer und die perfekten Voraussetzungen, die Mutter Natur hier geschaffen hat, gelang es dem kleinen Kurort, sich zu einem echten Geheimtipp zu entwickeln. Neben dem denkmalgeschützten Naturpark bietet Bad Steben auch eine moderne Therme sowie eine staatliche Spielbank und somit ein vollkommen abgerundetes Angebot für seine Gäste. Besucher schätzen schon viele Jahre die Ruhe, Entspannung und Erholung, die den beschaulichen Ort derartig kennzeichnet.

Therme – Mit allen Sinnen genießen

Die Therme in Bad Steben bietet seinen Gästen nicht nur ein äußerst modernes Ambiente, sondern auch die Möglichkeit den Aufenthalt in vollen Zügen genießen zu können. Auf über 8500 m² Fläche wartet die Therme mit vielfältigsten Attraktionen auf. „Mit allen Sinnen genießen“ – so das Motto des Kurbades. Neben der großen Badehalle mit Whirlpool können sich Gäste von sanften Klängen und Lichtschauspielen verzaubern lassen und finden beste Entspannungsvoraussetzungen. Zudem stehen ein Soleaußenbecken und ein Strömungskanal mit Aromaduft-Grotte bereit entdeckt und erlebt zu werden.

Saunalandschaft und weitere Highlights

Auch die Saunalandschaft der Bad Stebener Therme besticht durch ein vielfältiges Angebot. In einer Erd- oder Feuersauna kann nach Herzenslust geschwitzt und das Immunsystem gestärkt werden. Darüber hinaus bildet eine Bio-Kräutersauna die dritte Komponente für das außergewöhnliche Erlebnis. Natürlich ist auch eine Aufguss-Sauna im Angebot der Therme enthalten und als kleines Highlight ein Aroma-Dampfbad, welches anregende und sinnliche Düfte versprüht.  Auch für die Ruhe ist gesorgt. Hierfür stehen den Gästen verschiedenste Liegemöglichkeiten zur Verfügung. Neben Schieferstollen mit Hängematten können Wasserbetten oder eine gesunde Salzgrotte zum Ausruhen genutzt werden.

Ein Kneippbecken wartet nur darauf, den Kreislauf der Besucher in Schwung zu bringen. Darüber hinaus stehen Wasserfallduschen, eine Sand-Licht-Loggia und Solebecken zur Verfügung. Diese gigantischen Attraktionen werden durch duftende Aroma-Massagen, Paar-Anwendungen in einem Private Spa und viele weitere Serviceangebote komplettiert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bad-steben.de


Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 bewertungen, duchschnittlich: 4,80 out of 5)
Loading...