0
Geschrieben: 10. Juli, 2012 in Private KV
 
 

Private Krankenversicherung – Vergleich der Stiftung Warentest

canstockphoto1993708
canstockphoto1993708
Die Stiftung Warentest mit ihrer Tochter Finanztest gehört zu den bekanntesten und renommiertesten Test-Instituten in Deutschland. Regelmäßig führt Stiftung Warentest einen Private Krankenversicherung Test www.test-private-krankenversicherungen.de/ durch, ermittelt einen PKV Testsieger, veröffentlicht die Testergebnisse und Testberichte und gibt Empfehlungen, Ratschläge und Tipps zur PKV. 


PKV Vergleich Stiftung Warentest 2012

Zurzeit liegt jedoch für das Jahr 2012 noch kein PKV Test bzw. Vergleich der Stiftung Warentest und Finanztest vor. Hier sehen Sie den Private Krankenversicherung Vergleich von Stiftung Warentest 2012, sobald dieser öffentlich wird.

Allerdings hat die Stiftung Warentest zu Beginn des Jahres 2012 eine Umfrage unter den Lesern ihrer Verbraucherzeitschrift Finanztest zum Tarifwechsel innerhalb der PKV durchgeführt. Anlass der Umfrage war der zum Teil massive Anstieg der PKV Beiträge in 2012. Durch einen Tarifwechsel bei demselben PKV Anbieter lassen sich die monatlichen Belastungen oftmals erheblich senken. Die Ergebnisse der Umfrage sowie Informationen und Ratschläge zum Tarifwechsel innerhalb der PKV hat die Stiftung Warentest in der Ausgabe 03/2012 der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht.

Finanztest: Wechsel in günstige PKV Tarife lohnt

Die Leserumfrage der Zeitschrift Finanztest ergab, dass ein Wechsel in einen günstigeren PKV Tarif eine monatliche Ersparnis zwischen 100 und 500 EUR bedeuten kann. Die Umfrage ergab jedoch außerdem, dass viele private Krankenversicherer den Versuch unternehmen, dem Versicherten den Tarifwechsel auszureden. Nicht selten geschieht dies mit bewusster Falschinformation, zum Beispiel mit der Aussage, dass dazu eine erneute Gesundheitsprüfung notwendig sei. Diese Aussage stimmt jedoch nur dann, wenn der Wechsel in einen Tarif mit höherwertigen Leistungen erfolgt.

Es gibt sogar Versicherer, die ihren Kunden mitteilen, dass ein Tarifwechsel gänzlich unmöglich sei. Diese Behauptung ist schlicht unwahr. Stiftung Warentest und Finanztest weisen ausdrücklich darauf hin, dass es einen gesetzlichen Rechtsanspruch auf einen Tarifwechsel gibt. Insbesondere bei einer Beitragserhöhung gibt es laut § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes ein außerordentliches Kündigungsrecht, und damit auch ein Tarifwechselrecht. Die Ausgabe 03/2012 der Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest beinhaltet viele wertvolle Hinweise, Hilfestellungen, Informationen, Ratschläge und Tipps rund um den Tarifwechsel in der PKV. Hier ein Auszug aus dem PKV Test 2012 zum Tarifwechsel.

Stiftung Warentest: Biligtarife in der PKV ungenügend

Im März 2011 haben Finanztest und Stiftung Warentest, die Billigangebote der privaten Krankenversicherung genauer untersucht, da die Versicherten in den letzten Jahren immer stärker dazu tendieren, fast nur noch auf den Preis zu schauen und den preisgünstigsten und billigsten PKV Tarif abzuschließen. Die Billigtarife der PKV kosten zum Teil weniger als 100 EUR im Monat. Der Private Krankenversicherung Test von Finanztest und Stiftung Warentest fiel allerdings ernüchternd aus. Viele der Billigtarife wiesen schwerwiegende und gefährliche Leistungslücken auf. Teilweise lag das Leistungsniveau sogar weit unter dem der GKV. Im Ernstfall müssen die Versicherten die Arztrechnungen und andere Krankenkosten vielfach selbst bezahlen. Denn in den Billigtarifen sind zum Teil sehr niedrige Gebührensätze vereinbart, so dass der Versicherte die Differenz zur Arztrechnung aus eigener Tasche zahlen muss. Nach Meinung der Tester von Finanztest und Stiftung Warentest bieten Billigtarife daher keinen ausreichenden Schutz.

Private Krankenversicherung Testsieger von Stiftung Warentest

Zu den Tarifen, die die Experten von Finanztest und Stiftung Warentest im PKV Test 2011 getestet haben, gehörten zum Beispiel der Tarif EL Bonus N der AXA, der Tarif Agil Classic EP der R+V, der Tarif BSS der Debeka, der Tarif Economy der Continentale, der Tarif ESN der Württembergischen und der E-Tarif der HUK Coburg. Die Experten von Finanztest und Stiftung Warentest prognostizierten schon damals im März 2011 einen deutlichen Anstieg der Beiträge bei den Billigtarifen. Unter dem Punkt „Beste private Krankenversicherung im Test“ finden sich die jeweiligen PKV Testsieger im Vergleich.

Diese Prognose bestätigte sich zum Jahresbeginn 2012. Die Beitragserhöhungen lagen zwischen 25% und 40%. Finanztest und Stiftung Warentest warnt ausdrücklich davor, einen PKV Tarif allein wegen der niedrigen Prämie zu wählen. Bei Zweifeln ist die Empfehlung von Finanztest und Stiftung Warentest, eher einen etwas teureren Tarif zu wählen, dafür aber die Gewissheit zu haben, dass im Ernstfall eine Garantie der Kostenübernahme besteht. Gerade bei den Billigtarifen rät Finanztest und Stiftung Warentest vor dem Abschluss zu einem sehr genauen Studium der Vertragsbedingungen.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...