0
Geschrieben: 09. Oktober, 2006 in Kochrezepte
 
 

Bio Spitzenköche – Brombeerlikör

header_biosp
header_biosp

Bio- zum Einheizen

Lust auf einen Einheizer in der kalten Jahreszeit? Dann setzen Sie noch heute Ihren eigenen Likör aus Brombeeren an. Nach drei bis vier Wochen können Sie Ihren „Selbstaufgesetzten“ genießen – dann kann die Kälte ruhig kommen.

Brombeerlikör

von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Brombeeren
  • 280 g Rohrzucker
  • 1,1 l Korn (32 % Vol.)
  • (ggf. Johannisbeersaft zum Verdünnen)

Zeit für die Zubereitung: rund 2 Minuten, zusätzlich 3 bis 4 Wochen Lagerung

Zubereitung:

Die Brombeeren vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Anschließend in ein verschließbares Gefäß mit großer Öffnung geben. Den Zucker darüber streuen und mit dem Korn auffüllen. Etwa 3 bis 4 Wochen an einem ruhigen Ort stehen lassen und gelegentlich schütteln. Nach der Lagerzeit den Brombeerlikör durch einen Kaffeefilter filtrieren und in eine Likörflasche umfüllen.
Der Likör kann etwas Johannisbeersaft verdünnt werden, um den Alkoholgehalt (ca. 25% Vol.) zu reduzieren.

Tipp: Auch als Aperitif schmeckt der Brombeerlikör vorzüglich im Sekt (Mengenverhältnis: 1/3 Likör zu 2/3 Sekt).

Kosten für 0,75 l: rund 12,50 Euro (mit Beeren aus dem eigenen Garten oder vom Feld rund 5 Euro)

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 bewertungen, duchschnittlich: 3,50 out of 5)
Loading...