0
Geschrieben: 04. Juni, 2007 in Kochrezepte | Kuchen
 
 

Bio Spitzenköche – Grünkern-Kirschkuchen

header_biosp
header_biosp

Bio, ma chérie – Highlight-Rezept

Süße Früchtchen haben jetzt Hochsaison. Der milde Winter hat die Kirschernte in diesem Jahr einige Wochen vorverlegt. Ob pur, als Marmelade, Likör oder im Kuchen – Kirschen sind im Sommer in aller Munde.

Grünkern-Kirschkuchen

von BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch

Zutaten (für einen Kuchen):

  • 200 g Grünkernmehl
  • 500 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 2 EL Kirschwasser (Obstbrand)
  • 4 Eier
  • ½ EL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken
  • 90 g geriebene Haselnüsse
  • 90 g geriebene Mandeln
  • 1 kg entsteinte Süßkirschen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz

Zeit für die Zubereitung: rund 30 Minuten

Zubereitung:

Aus Milch und Grünkernmehl einen Brei kochen und rund 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Die Butter mit Zucker und Eigelb schaumig rühren. Anschließend die Gewürze, das Kirschwasser, Haselnüsse, Mandeln, den erkalteten Grünkernbrei und das Backpulver hinzufügen. Zuletzt den steif geschlagenen Eischnee und die Kirschen unterheben.

Eine Tortenform mit 24 cm Durchmesser mit Butter ausfetten und die Kirschkuchenmasse einfüllen. Bei Umluft und 175 Grad Celsius auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

Kosten pro Kuchen: 9,50 Euro

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

Schon die alten Römer wussten, dass Kirschen nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund sind.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 bewertungen, duchschnittlich: 4,25 out of 5)
Loading...