0
Geschrieben: 04. Mai, 2006 in Ernährung | Gesund essen | Kochrezepte
 
 

BiO Spitzenköche – Strammer Max mit Mairitterlingen

header_biosp
header_biosp

Mai-Bock und Bio

Der Wonne-Monat Mai bietet kulinarisch eine große Auswahl:
von Spargel über frisches Gemüse bis zum deftigen Mai-Bock frisch aus der Bio-Brauerei. Dazu gehört natürlich eine kräftige Brotzeit.

Strammer Max mit Mairitterlingen

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • 400 g Mairitterlinge (Pilze) oder andere saisonale Pilze
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 8 Scheiben Schinkenspeck (dünn geschnitten)
  • 4 Eier
  • 100 g Butter
  • Salz und Pfeffer

Zeit für die Zubereitung: rund 30 Minuten

Zubereitung:

Mit einem kleinen Messer die Mairitterlinge von Erdresten befreien. Nicht mit Wasser waschen, da sie sonst an Geschmack verlieren. Die Frühlingszwiebeln längs halbieren und bis zum Stängelgrün in feine Streifen schneiden. Unter fließendem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.
Vier Scheiben Brot auf die Teller verteilen. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Schinkenspeck bei mäßiger Hitze anbraten und anschließend auf die Brote legen. Ohne die Pfanne zu säubern nun die Pilze und die Frühlingszwiebeln gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald sie bräunlich werden auf die vier Schinkenbrote verteilen. Kurz die Pfanne auswischen und mit der restlichen Butter 4 Spiegeleier darin braten und zum Abschluss auf die Mairitterlinge legen. Den Strammen Max erst bei Tisch würzen.

Preis pro Person: rund 2,90 Euro

Tipp: Bio-Maibock erhalten Sie derzeit in vielen Bio-Supermärkten.

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading...