0
Geschrieben: 20. Februar, 2014 in Aktuelles | Auge
 
 

Bunte Linsen – ein gefährlicher Partyspaß

12353894_S
12353894_S
Gerade in den Wochen des Karneval sind sie beileibe nicht mehr nur bei jungen Leuten im Trend: Bunte Kontaktlinsen, die ein bestimmtes Motiv in die Augen zaubern. Vielfach kann man auch der Versuchung nicht widerstehen und gaukelt seinen Freunden eine andere Augenfarbe vor, die vielleicht zur momentanen Stimmung passt, doch auf jeden Fall für viel Gesprächsstoff sorgt. Manche können in der Disco sogar leuchten und ihren Träger schon von Weitem in den absoluten Mittelpunkt des Geschehens rücken.

Fotoquelle: 123RF

Doch ist neben all dem Spaß gerade bei allzu billigen Linsen Vorsicht angebracht, denn sie können die Augen sehr in Mitleidenschaft ziehen.

Die Augen können bunte Linsen übel nehmen

Bunte Linsen gibt es inzwischen mit unzähligen Farben und Designs. Sie werden auch längst nicht mehr nur im Fasching als zusätzliche Optimierung des Kostüms getragen. Man sieht sie zum Beispiel auch bei Bundesliga- und Länderspielen als kleine Flaggenmotive in den Augen der Fans. Und wenn bunte Linsen nicht allzu lange in den Augen bleiben, ist nichts gegen den kleinen Freizeitspaß einzuwenden. Vor allem Augenärzte warnen vor vielen Beschwerden, denen man sich aussetzen kann. Reizungen der Augen und schmerzhafte Entzündungen der Bindehaut sind nur ein paar Beispiele.
Der Grund ist darin zu sehen, dass bunte Linsen keine Feuchtigkeit an die Hornhaut lassen. Sie verfügen nämlich nicht wie die normalen Linsen über kleine Poren, denn diese sind vom Motiv überdeckt. So kann das Auge nach nur wenigen Stunden austrocknen, und Keime können sich ungestört und sehr rapide vermehren. Die Folge ist ein manchmal sehr schmerzhaftes Gefühl, das man nur wieder los wird, wenn die Linsen entfernt werden. Auch kann bedingt durch das Anschwellen der Hornhaut das Sehvermögen in mehr oder weniger starke Mitleidenschaft gezogen werden. Auf keinen Fall sollten die Linsen daher über einige Stunden oder gar über Nacht getragen werden.

Bunte Linsen müssen sorgfältig gepflegt werden

Gerade bei jüngeren Leuten ist es oft gang und gäbe, die Linsen völlig sorglos untereinander zu tauschen. Dies sollte natürlich auf jeden Fall vermieden werden. Außerdem müssen die Linsen vor jedem Einsetzen sehr sorgfältig gereinigt werden, um keine Bakterien in die Augen gelangen zu lassen. Natürlich ist es Pflicht, sich auch die Hände zu waschen, bevor mit den Linsen hantiert wird. Wenn diese wenigen Regeln beachtet werden, können bunte Linsen ein Spaß nicht nur für Partys, sondern auch für alle anderen Aktivitäten einer unbeschwerten Freizeit sein.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...