0
Geschrieben: 04. Juni, 2007 in Nahrungsergänzung | Sport & Bewegung
 
 

Das lebenswichtige Spurenelement Selen

10913004_s
10913004_s

Sportler haben es besonders in Deutschland schwer

Eine natürliche Versorgung mit dem lebenswichtigen Spurenelement Selen ist meist nicht möglich. Ohne Selen nimmt die Leistungsfähigkeit des Körpers ab. Extremsportarten sind mit Selenmangel nicht möglich.

Freie Radikale bilden eine Gefahr, der der menschliche Körper dauerhaft ausgesetzt ist. Diese Gefahr ist dann besonders hoch, wenn häufig Anstrengungen und Stress drohen. In solchen Situationen kommt es zur Bildung von freien Radikalen. Hierbei handelt es sich um Molekülteilchen, die die Zellwände schädigen und verändern. Auf diese Weise sind freie Radikale häufig an der Bildung von Krebszellen beteiligt. Besonders riskant ist dies für Menschen, die gerne und regelmäßig Sport treiben. Auch Sport wird vom Körper als eine Form der Anstrengung wahrgenommen. Durch die hohe Belastung des Körpers kommt es zu einer vermehrten Aufnahme von Sauerstoff und einer intensiven Muskeltätigkeit. Beides begünstigt in besonderem Maße die Bildung freier Radikale. Zudem treten beim Sport besonders häufig kleinere Verletzungen und Entzündungen auf, die für den Körper ebenfalls wie eine Stresssituation wirken. Die Bildung freier Radikale ist somit bei Sportlern besonders hoch und es sollte versucht werden, einen Ausgleich zu schaffen. Zum einen sollte man sportliche Belastungen maßvoll und entsprechend seinem Trainingsstand gestalten, so dass keine Überbelastungen entstehen. Ferner kann mit einer richtigen Ernährung freien Radikalten entgegen gewirkt werden.

Um die Zellmembranen zu stärken empfiehlt sich besonders das Spurenelement Selen. Eine ausreichende Aufnahme ist besonders für Sportler unbedingt ratsam. Es unterstützt den Körper dabei, den Entzündungen und Verletzungen entgegen zu wirken. Für eine ausreichende Versorgung bestehen aber in Deutschland und Österreich keine guten Voraussetzungen. Diese Länder zählen zu den selenarmen Gegenden Europas. Schuld daran ist die Übersäuerung des Bodens und die hohe Belastung mit Schwermetallen. Diese sorgen dafür, dass das im Boden befindliche Selen gebunden wird. Auf diese Weise kann es nicht in Gemüse, Futterpflanzen und Schlachtvieh aufgenommen werden. Die Selenkonzentration in unseren Nahrungsmitteln ist mittlerweile so gering, dass eine ausreichende Versorgung durch normale Nahrungsmengen nicht mehr gewährleistet ist. Zwar ist eine ausgewogene Ernährung immer empfehlenswert, jedoch kann sie hier nicht ausreichen, um den Selenbedarf des Körpers zu decken. Aus diesem Grund sollte eine Unterstützung mit Nahrungsergänzungsmitteln erfolgen. In der Apotheke kann man Präparate bekommen, mit denen die Versorgung mit Selen sichergestellt werden kann.

Selen wirkt jedoch nicht nur als Radikalenfänger im menschlichen Körper. Das Spurenelement spielt auch eine maßgebliche Rolle beim Schilddrüsenstoffwechsel. Es ist beteiligt an der Aktivierung des Hormons Thyroxin zu Tri-Iod-Thyronin. Somit kann eine Unterversorgung mit Selen auch eine unzureichende Funktion der Schilddrüse hervorrufen, wobei die Leistungsfähigkeit des Körpers durch den Hormonmangel deutlich herabgesetzt wird. Auch hier sind in erster Linie Sportler betroffen. Eine vermehrte Aufnahme von Selen kann helfen, die volle Leistungsfähigkeit des Körpers zu erhalten. Ferner hat Selen Anteil an der Entgiftung des Körpers, da es ein wichtiger Baustein für die Produktion von Enzymen ist. Auf diese Weise ist es daran beteiligt, Giftstoffe wie Blei und Kadmium, aber auch Schwermetalle und andere Umweltgifte im Körper zu binden und für deren Ausschwemmung zu sorgen. Ein Selenmangel führt an dieser Stelle zu einer Schwächung des Immunsystems. Eine höhere Infektanfälligkeit ist die Folge. Des weiteren ist Selen ein grundlegender Baustein für Knochen und Zähne, so dass selbst die schützende Funktion unseres Skelettes von dem Spurenelement bedingt wird.

Eine ausreichende Versorgung mit dem Spurenelement Selen ist somit nicht nur für Sportler unerlässlich. Selen sorgt an den unterschiedlichsten Stellen unseres Körpers für die Aufrechterhaltung seiner Funktionen. Eine ausgewogene Ernährung und eine Unterstützung durch selenreiche Nahrungsergänzungsmittel sollten somit zur Selbstverständlichkeit werden.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 4,67 out of 5)
Loading...