0
Geschrieben: 13. Mai, 2014 in Entspannung | Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Der Schlaf: Mehr als nur Erholung

10899214_S
10899214_S
Die Deutschen schlafen im Schnitt siebeneinhalb Stunden pro Nacht. Diese reizarme Zeit erfüllt eine prophylaktische Funktion und spielt bei der Regeneration von Körper, Geist und Seele eine entscheidende Rolle – vor allem wenn es darum geht, gute Entscheidungen zu treffen. Nicht umsonst verwenden wir das Sprichwort „Darüber möchte ich noch mal schlafen!“. Doch gut zu schlafen ist nicht immer so einfach, wie man es sich wünscht.

Erholsamer Schlaf, Fotoquelle: 123RF

Der Mensch verschläft ein Drittel seines Lebens. Im Schlaf verringert sich die Herzfrequenz auf ca. 50 Schläge pro Minute, die Körpertemperatur sinkt um rund 0,4 Grad Celsius. Die Stoffwechselfunktionen werden heruntergesetzt und auch die Muskelspannung lässt im Schlaf deutlich nach. Zudem werden bestimmte Hormone, wie beispielsweise Wachstumshormone, ausgeschüttet. Diese spielen eine entscheidende Rolle bei der Regeneration unserer Zellen und bei der Bildung neuer Eiweißstoffe.

Wertvolle Erholungsphase

Die beste Zeit zur Regeneration von Muskeln und Wirbelsäule ist die Nacht. Die ideale Liegeposition ist die, in der unser Körper am wenigsten belastet wird – ganz gleich ob in Rücken-, Bauch- oder Seitenlagen. Tagsüber können wir ungünstigen Belastungen durch Haltungswechsel den Druck nehmen, nachts müssen wir dies dem Schlaf und dem Bett überlassen. Nur entlastendes Liegen schenkt Muskeln, Bändern, Bandscheiben und Wirbeln die verdiente Erholung.

Die Gesundheit des Rückens beginnt im Schlaf. Er erfüllt im Körper viele wichtige Funktionen, von denen noch längst nicht alle erforscht sind. Als wissenschaftlich gesichert gilt mittlerweile, dass der Schlaf essenziell für das Erinnern ist. Nach einer aktuellen Umfrage des Robert-Koch-Instituts leidet etwa jeder vierte Deutsche regelmäßig unter Ein- und Durchschlafstörungen. Untersuchungen haben zeigen können, dass dies ebenso Symptom wie Auslöser von schweren, chronischen Erkrankungen sein kann.

Das Wasserbett: Eine sinnvolle Alternative

Wasserbetten bieten eine optimale Körperanpassung bei geringstmöglichem Auflagedruck. In normalen Betten ist der Auflagedruck dagegen oft zu hoch, daher ist ein Wasserbett für die Gesundheit von Vorteil. Auch für Hausstaub-Allergiker können Wasserbetten interessant sein: Das Matratzenvinyl kann feucht abgewischt werden, somit gehören Probleme mit dem Staub der Vergangenheit an.

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading...