0
Geschrieben: 24. August, 2017 in Aktuelles | Diabetes | Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Ratgeberaktion: Folgeerkrankungen eines Diabetes

old man having her eyes examined by eye doctor
old man having her eyes examined by eye doctor
Durch einen Diabetes mellitus können schwerwiegende Folgeerkrankungen entstehen, z.B. Nervenschäden, eine Schädigung der Blutgefäße sowie kardiovaskuläre Erkrankungen. Wichtigste Maßnahme, um Folgeerkrankungen entgegenzusteuern und Schäden zu vermeiden, ist eine möglichst frühzeitige und gute Einstellung des Blutzuckers und ggf. des Blutdrucks.


Oft werden Diabeteserkrankungen erst bei einer Untersuchung vom Augenarzt festgestellt, wenn bereits Folgeschäden eingetreten sind.
Fotoquelle: djd Wörwag Pharma COLOURBOX

Ein möglicher Vitamin-B1-Mangel spielt ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle. Durch die Gabe von Benfotiamin, einer Vorstufe von Vitamin B1, können Symptome der Neuropathie gelindert werden.

Stellen Sie Ihre Fragen!

Ihre Fragen rund um Folgeerkrankungen durch einen Diabetes werden bei der großen Telefonaktion mit erfahrenen Gesundheitsexperten am 7. September von 10 bis 16 Uhr beantwortet.

Ratgeberaktion mit führenden Gesundheitsexperten

Donnerstag, 07.09.2017

Am Telefon
kostenfreie Rufnummer 0800 – 000 77 32
von 10 bis 16 Uhr

Im Chat
www.experten-im-chat.de
von 16 bis 17 Uhr

Fragen stellen schon vorher möglich

Am Telefon und im Chat sitzen für Sie:

Dr. Helga Zeller-Stefan, Fachärztin für Innere Medizin, Ernährungsmedizin und Diabetologin, Praxis Diabetes Zentrum Essen.

 

Dr. Helga Zeller-Stefan
Fachärztin für Innere Medizin,
Ernährungsmedizin und Diabetologin,
Praxis Diabetes Zentrum Essen.

 

 

Privatdozent Dr. Alin Stirban, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie in den Sana Arztpraxen, Remscheid.

 

Privatdozent
Dr. Alin Stirban
Facharzt für Innere Medizin,
Endokrinologie und Diabetologie in den Sana Arztpraxen, Remscheid.

 

 

Prof. Dr. Hilmar Stracke, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen am Medizinischen Versorgungszentrum MVZ des Evangelischen Krankenhauses Gießen.

 

Prof. Dr. Hilmar Stracke
Facharzt für Innere Medizin,
Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen am Medizinischen Versorgungszentrum MVZ des Evangelischen Krankenhauses Gießen.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...