0
Geschrieben: 29. Oktober, 2012 in Sexualorgane
 
 

Frauenheilkunde in Berlin

4695120_s
4695120_s
Die Frauenheilkunde, auch Gynäkologie genannt, befasst sich mit dem weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstrakt. Die Frauenheilkunde gehört zum medizinischen Gebiet der Humanmedizin. Die Ausbildung erfolgt gekoppelt mit der Geburtshilfe. Auch die Untersuchung oder Erkrankung der weiblichen Brust gehört zu diesem Fachgebiet.



Neben verschiedenen Untersuchungsmöglichkeiten und einem breiten Behandlungsspektrum werden in der Frauenheilkunde auch bestimmte Verfahren von konservativen Behandlungsmethoden eingesetzt.

Hierzu zählen die Beratung und Behandlung von Paaren bei ungewollter Kinderlosigkeit und die Hormontherapie. Ein Thema ist natürlich auch die Frauenheilkunde in Berlin. In der Stadt gibt es eine große Anzahl von Fachärzten für Gynäkologie mit eigenen Praxen oder auch zahlreiche Kliniken. Am bekanntesten ist wohl die Berliner Charité. Hier werden Schwerpunkte der Frauenheilkunde, wie beispielsweise Eierstockkrebs, Brustkrebs, Myome, Harninkontinenz und Kindergynäkologie bei angeborenen Fehlbildungen behandelt. Klassische und moderne Operationstechniken stehen zur Verfügung.

Die verschiedensten Praxen in Berlin bieten ein breites Spektrum für die Frauen an. Hierzu zählen Vorsorgeuntersuchung zur frühzeitigen Erkennung von Krebs, die Diagnostik und somit verbundene Therapie von gynäkologischen Erkrankungen, die Schwangerschaftsverhütung und auch Blutanalysen. Eine umfassende ganzheitliche Schwangerschaftsbetreuung wird ebenso von den meisten Praxen angeboten. Ein weiteres Spektrum sind Beschwerden in den Wechseljahren, wo ebenso Beratungen und Behandlungen angeboten werden. Jede Frau sollte regelmäßig die Frauenarztpraxen aufsuchen und sich in bestimmten Zeiträumen untersuchen lassen. Ab einem bestimmten Alter sind Vorsorgeuntersuchungen sehr wichtig. Bei frühzeitiger Erkennung lassen sich manche Operationen vermeiden. Hierbei solle sich jede Frau individuell den Arzt suchen, wo ein bestimmtes Vertrauensverhältnis geschaffen werden kann.

Dies ist bei dem speziellen Gebiet der Frauenheilkunde sehr wichtig für die Patientin. Wenn ein Weg in die Klinik nicht zu vermeiden ist, gibt es in Berlin eine Vielzahl davon. Auch hier sollen sich die Frauen vorher informieren und entscheiden, in welche Hände sie sich begeben. Wenn man sich wohlfühlt, ist die Behandlung nicht mehr mit so vielen Ängsten verbunden und die Genesung kann schneller vonstattengehen.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...