0
Geschrieben: 06. August, 2013 in Österreich
 
 

Gastein – Lassen Sie Körper, Geist und Seele aufleben

_GRU1977-2
_GRU1977-2

Die Erde hält für uns besondere Fleckchen Erde bereit und einer davon ist mit Sicherheit Gastein. Wer vom Alltag einmal abschalten und zeitgleich seinem Körper etwas Gutes tun möchte, ist hier genau richtig. Die Kuraufenthalte in Gastein zählen zu den anerkannten und hochwirksamen therapeutischen Maßnahmen in der klassischen Medizin, aber auch als Präventivmaßnahme ist ein Aufenthalt im „Tal der Gesundheit“ für Besucher jeden Alters empfehlenswert.

Der Kurort inmitten von Österreich bietet dabei einen einzigartigen Heilstollen, den man so nur einmal auf dieser Erde vorfinden wird. Darüber hinaus stehen den Gästen das Radon Thermalwasser und das Dunstbad zur Verfügung.

Kernelemente von Gastein

Der  wirksamste Bestandteil aller Behandlungen ist das Edelgas Radon, welches in Gastein in Verbindung mit Wärme und Höhenlage zur Anwendung kommt. Darüber hinaus bietet natürlich die einzigartige Kombination aus Natur mit dem Nationalpark Hohe Tauern, das ausgebaute Freizeitangebot für Jung und Alt sowie die erstklassige Bewirtung von Gästen eine perfekte Mischung für einen gelungen Aufenthalt. Selten wird man die Möglichkeit erhalten so gut entspannen zu können und der Gesundheit positive Anreize zu verschaffen. Besucher berichten immer wieder von Erholung auf höchstem Niveau und einer ordentlichen Stärkung des eigenen Immunsystems im Zusammenhang mit ihrem Aufenthalt in Gastein.

Energie gewinnen und neue Lebenskraft schöpfen

In Zusammenarbeit mit einem begabten Künstler wurden unter dem Motto „Wasser und Fels“ Steinskulpturen errichtet. Diese befinden sich entlang der sieben Kraftzentren der Gasteiner Achse. Diese Kraftzentren kann man mit der Wirkung von Akupunkturnadeln vergleichen. Dabei soll die Energie konzentriert werden und wieder ungehindert fließen. Bei allen sieben Kraftzentren handelt es sich um besondere Naturschauplätze oder wichtige Ortschaften Gasteins: das Nassfeld, den Schleierfall, die Evian Quelle, Bad Gastein, Bad Hofgastein, Dorfgastein und die Gasteiner Klamm. Auf diese Weise wurde ein toller und perfekter Weg für Ausflüge geschaffen, der nicht nur zum Wandern einlädt. Auch beim Radfahren oder Nordic Walking lässt sich die Gegend und die Pfade wunderbar erkunden. Die Kraftzentren bilden dann jedes Mal nicht nur feste Etappenziele, sondern auch bemerkenswerte Plätze zum Entdecken und Erkunden.

Neben der eindrucksvollen Landschaft, dem perfekten Angebot für Ausflüge und der vielen Methoden, die Gesundheit zu perfektionieren, gibt es in Gastein natürlich auch ein ausgesprochen gutes kulinarisches Angebot. Zudem können während des Aufenthaltes verschiedenste Maßnahmen zur Heilung oder Linderung von Beschwerden ergriffen werden. Gastein ist somit nicht nur ein Hingucker in Hinblick auf die Natur und das dortige Panorama, sondern auch ein wahrer Geheimtipp, wenn man so richtig die Seele baumeln lassen möchte.

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 bewertungen, duchschnittlich: 4,73 out of 5)
Loading...