0
Geschrieben: 10. September, 2013 in Ernährung | Gesund essen
 
 

Mit viel Obst und Gemüse zu einer ausgewogenen Ernährung

Auslagen eines Gemüsehändlers
Auslagen eines Gemüsehändlers
Um gesund zu leben ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung die Grundlage. Allein durch ein richtiges Ernährungsverhalten sind alle Funktionen des menschlichen Körpers aufrecht zu erhalten. Das Ernährungsverhalten Das menschliche Ess- und Trinkverhalten wird durch sehr unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Zuallererst steuert der Mensch seine Ernährung durch seine individuellen Bedürfnisse und Gelüste selbst.

Auch die momentane Stimmungslage greift in das Essverhalten eines Menschen ein. Das soziale Umfeld, Familie und Freunde, nehmen ebenfalls Einfluss auf die Lebensgewohnheiten eines Menschen und damit auf sein Ernährungsverhalten. Weiterhin findet das aktuelle Nahrungsangebot und oftmals auch die Werbung Eingang in die Wahl der verzehrten Nahrungsmittel. Trotz all dieser unterschiedlichen Beeinflussungen sollte man sein Essverhalten sehr bewusst hinterfragen und eine ausgewogene und gesunde Lebensweise anstreben. Hier kann eine sehr einfache Graphik weiterhelfen.

Die Lebensmittelpyramide

Der menschliche Körper ist auf Mischkost ausgerichtet. Daher sollten alle Nahrungsbestandteile in unterschiedlichen Konzentrationen in der Nahrung vorkommen. Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette bilden die Hauptbestandteile aller menschlichen Lebensmittel.  Zum besseren Verständnis entwickelten Ernährungswissenschaftler eine graphische Darstellung der idealen Zusammensetzung der menschlichen Ernährung. Das Bild einer Pyramide verdeutlicht das Ideal einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Lebensmittel, die am häufigsten auf dem Speiseplan stehen sollten, bilden die Basis dieser Pyramide. An der Spitze sind die Lebensmittel zu finden, die in geringerer Menge verzehrt werden sollten. Noch unter der Basis der Lebensmittelpyramide stehen, sozusagen als Fundament, kalorienarme Getränke wie Wasser, Tee und auch Fruchtsaftschorlen. Ein erwachsener Mensch sollte mindestens 1,5 Liter pro Tag zu sich nehmen. In den warmen Sommermonaten muss getrunken werden, um den Wasserhaushalt des Körpers im Gleichgewicht zu halten.

Fünf am Tag

Gleich nach den kalorienarmen Getränken an der Pyramidenbasis folgen Obst und Gemüse.
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. rät zu einem Verzehr von fünf Portionen Obst (2 Portionen) und Gemüse (3 Portionen) in unterschiedlichen Farben. Obst und Gemüse sind voll wichtiger Vitamine und verschiedener sekundärer Pflanzenstoffe, zu denen auch die Pflanzenfarbstoffe zählen. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken zusammen mit den Ballaststoffen der Pflanzen positiv auf die Verdauung. Darüber hinaus beeinflussen sie die Zellalterung positiv und verhindern die Bildung von Krebs.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrathaltigen Lebensmittel wie Brot und Nudeln stehen über Obst und Gemüse in der Lebensmittelpyramide. Die Menge der davon verzehrten Lebensmittel sollte geringer sein als Obst und Gemüse. Vor allem Vollkornprodukte sollten hier auf dem Einkaufszettel stehen, da sie noch alle gesunden Bestandteile des Korns beinhalten. Weiterhin gehören Kartoffeln wegen ihres hohen Kohlenhydratanteils zu dieser Lebensmittelgruppe. In jeder Hauptmahlzeit sollte ein Anteil aus dieser Gruppe vorhanden sein, da Kohlenhydrate die Energielieferanten des menschlichen Körpers sind.

Eiweiße

Nach den Kohlenhydraten folgen in der Pyramide die Lebensmittel, die besonders  viele Eiweiße (Proteine) enthalten. Dazu gehören Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte und Milchprodukte aller Art. Proteine beeinflussen den ganzen Körper, sie dienen dem Aufbau und Erhalt der Körperzellen.

An der Spitze der Lebensmittelpyramide

Hier befinden sich Lebensmittel, die nur in geringen Mengen konsumiert werden sollten. Süßigkeiten und Butter sowie zuckerhaltige Getränke finden sich hier an der Spitze der Pyramide. Sie sollten nur gelegentlich, nicht täglich, verzehrt werden. Genauso maßvoll sollte mit fett- und zuckerhaltigem Gebäck wie Torten und Chips umgegangen werden. Gleiches gilt auch für den Konsum von Alkohol.

Weitere Ernährungstipps für ein gesundes Leben:

  • auf den Fettgehalt der Lebensmitten achten, tierische Fette meiden, sie enthalten Cholesterin
  • auf den Zuckergehalt achten, raffinierten Zucker meiden
  • Lebensmittel schonend zubereiten, um alle Vitamine und gesunden Inhaltsstoffe zu erhalten
  • genussvoll und langsam essen (mindestens 20mal kauen vor dem Schlucken)
  • Das Auge isst mit: richten sie die Lebensmittel appetitlich an
  • wenig Alkohol trinken
  • nicht Rauchen
  • Stress vermeiden
  • mindestens eine halbe Stunde Bewegung am Tag an der frischen Luft
Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 bewertungen, duchschnittlich: 4,67 out of 5)
Loading...