0
Geschrieben: 06. August, 2013 in Schweiz
 
 

Heidiland – Märchenhafte Gegend lädt die Gesundheit ein

heid8677
heid8677

Sicher bietet die Schweiz viele interessante Plätze und Orte, die vor allem Touristen zum Verweilen und Staunen einladen. Unter diesen vielen Angeboten ein ganz besonderes Ausflugsziel zu finden, ist nicht immer leicht – besonders dann nicht, wenn man nicht nur etwas erleben, sondern auch der Gesundheit etwas Gutes tun möchte. In der Taminaschlucht nahe Bad Ragaz wird genau diese einmalige Kombination geboten.

Ferienregion Heidiland: Ausblick auf den Walensee

Besucher erleben in einer märchenhaften Welt geistiges und körperliches Wohlbefinden und können sich dabei die Kraft des heilenden Thermalwassers zunutze machen. Schon Paracelsus, Friedrich Nietzsche und Rainer Maria Rilke wussten diese Gegend zu schätzen. Zudem ist die Taminaschlucht inmitten des Heidilandes und bildet somit einen Höhepunkt von einer Reihe verschiedener Attraktionen.

Die Taminaschlucht

In der dunklen, blau schimmernden Schlucht lässt sich durch einen kleinen Spalt das Tageslicht erkennen. Den Weg entlang rauscht der kleine Fluss Tamina und begleitet seine Besucher durch den Gesteinsweg. Es herrscht ein feuchtes Klima in der Schlucht und das Wasser hat eine unglaubliche Temperatur von 36,5 Grad. Dieses Thermalwasser entspringt auf etwa 20 Metern Höhe direkt in der Höhle. Früher war es für Badewillige und Heilsuchende gar nicht so leicht an das Wasser zu gelangen. Deshalb wurden Badegäste in die Schlucht herab geseilt und verbrachten dort mitunter mehrere Tage. Später errichtete man über dem Fluss Badehäuser.
Heute ist Kurbaden wesentlich komfortabler geworden. Im Alten Bad Pfäfers findet heute kein Badebetrieb mehr statt,  denn das Wasser wird direkt vor der Taminaschlucht  nach Bad Ragaz und Valens  umgeleitet. Dort ist es heller und für die Badegäste angenehmer als direkt in der dunklen Schlucht. Zudem wurde in Bad Ragaz eine spezielle Thermaltherme errichtet, die den Gästen das Wasser aus der Schlucht auf über 7300 Quadratmeter zur Verfügung stellt.

Die heilende Wirkung des Taminawasser, die Paracelsus damals schon schätzte, macht man sich auch heute noch zunutze: Neben Rehabilitationszentren haben sich in der Umgebung auch das renommierte Olympic Medical Center, in welchem Profisportler aus aller Welt behandelt werden sowie das Medical Health Center im Grand Resort Bad Ragaz angesiedelt. Zudem werden alternative Heilmethoden angeboten.

Heidiland – ein Kompaktangebot

Neben der Taminaschlucht mit den vielen Thermalangeboten wird Besuchern auch Naturwellness im vollen Umfang ermöglicht. Beim sogenannten Alpine-Wellness bekommen interessierte Gäste Wellnessanwendungen geboten, die das bewusste Natur- und Alpenerlebnis mit einschließen. Hierzu zählen nicht nur Kneippwege und Fasssaunen, sondern auch urige Holz-Badebottiche, die im Winter mit angenehm temperiertem Wasser gefüllt werden und beim Baden gleichzeitig einen herrlichen Ausblick auf die weiß umhüllte Landschaft ermöglichen. Nicht zuletzt rundet den Erholungsurlaub für Körper und Seele das einmalige kulinarische Angebot des Heidilandes ab.

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 bewertungen, duchschnittlich: 4,82 out of 5)
Loading...