0
Geschrieben: 25. April, 2013 in Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Hörgeräte beziehen

5342700_m
5342700_m

Hörgeräte über das Internet beziehen – entsprechende Services machen es möglich

Für hörgeschädigte Menschen sind sie eine ungemeine Erleichterung. Eine Erleichterung, die hilft, den Alltag auf eine möglichst normale Weise zu bewältigen und sind so wichtig, wie Brillen und Gehhilfen. Wo aber Brillen quasi an jeder Ecke vertrieben werden und simple Gehstöcke überall erhältlich sind, bleiben Hörgeräte außen vor. Die Dichte von Hörgeräteakustikern ist sehr gering. Vielfach ist ein hoher Aufwand nötig, um eine technische Hörunterstützung zu erhalten. So war es zumindest in der Vergangenheit. Jetzt ist es möglich, sich ein Hörgerät direkt aus dem Internet zu bestellen.

Wie funktioniert die Bestellung?

Ganz so unkompliziert ist der Erwerb von Hörgeräten im Internet nicht. Reicht es für den Onlinekauf eine Brille aus, die Angaben zur Sehstärke parat zu haben, müssen Hörgeräte direkt auf den Nutzer eingestellt werden. Das funktioniert nicht mittels simpler Angaben, die etwas über die Hörschädigung aussagen. Es gibt zwar Messverfahren, doch empfindet jeder Mensch andere Einstellungen als passend und angenehm. Aus diesem Grund können über das Internet die Hörgeräte ausgesucht und bestellt werden, die eigentliche Anpassung findet jedoch beim Akustiker vor Ort statt.

Ungemeiner Service auf Onlineportalen

Dass Hörgeschädigte unsicher sind, ob der Onlinekauf problemlos funktioniert, ist verständlich. Doch beugen Hörgeräteakustiker in ihren Onlineshops aufkommenden Problemen vor. Sie haben spezielle Tests entwickelt, mithilfe derer jeder Kunde für sich passende Hörgeräte finden kann. Zumeist fragt der Test Situationen ab, in denen die Hörschwäche besonders auffällt. Wer besonders bei Gruppengesprächen oder bei einer lauten Umgebung Schwierigkeiten hat, einem einzelnen Gespräch zu folgen, wählt die hierzu passenden Situationen aus. Im Anschluss zeigt das Testergebnis genau, welche Hörgeräte sich eignen könnten. Die Hörgeräte-Versorgung via Internet stellt somit kein größeres Problem dar.

Mit richtiger Einstellung kein Problem

Wer das Hörgerät im Internet kauft und vor Ort bei einem Akustiker einstellen lässt, begeht definitiv keinen Fehler. Doch ist die individuelle Anpassung der Hörhilfe ungemein wichtig. Einige Lieferanten erfordern sogar die professionelle Einstellung und liefern das Hörgerät direkt zum vom Kunden gewählten Akustiker.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...