0
Geschrieben: 15. November, 2013 in Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Individuelle Hörerunterstützung als Iphone App erhältlich

ältere Frau telefoniert mit Handy iPhone
ältere Frau telefoniert mit Handy iPhone
Wissenschaftler des Frauenhofer Instituts habene eine App für Voice-over-IP vorgestellt. Dabei können Telefonate von Menschen mit normalem und beeinträchtigtem Gehör verbessert werden. Durch die App können, die bei Mobiltelefonaten oft üblichen, Übertragungsverluste und Umgebungsgeräusche ausgeglichen werden. Besonders für Menschen mit Hörminderung stellt diese App einen Zugewinn dar.

Fotoquelle: Fraunhofer-Institut

Neben einer Anpassung von Lautheit und Klang an individuelle Präferenzen können durch die App auch Hörverluste effektiv ausgeglichen werden.

Mehr zur App als Hörunterstützung

Die Entwicklung dieser Technologie wurde von der Oldenburger Projektgruppe für Hör-, Sprach und Audiotechnologie des Frauenhofer-Instituts Digitale Medientechnologie (IDMT) vorgenommen. Die App, welche den Namen „AuditoryVoIP“ trägt, bietet mehr als die Standardfunktionen eines gewöhnlichen Software-Telefons. Durch die Hörunterstützung kann der Nutzer selbst Einstellungen vornehmen, die ihm das Telefonieren so angenehm wie möglich machen. Ein Hörtest ist hierzu übrigens nicht erforderlich. Über eine vorinstallierte Bedienoberfläche können Anwender verschiedene Voreinstellungen wählen und somit entscheiden, welche Klangqualität oder Lautstärke für das eigene Ohr am angenehmsten ist. Eine sogenannte intelligente Signalverarbeitung optimiert dann jedes eingehende Geräusch auf das vom Nutzer eingestellte Hörerprofil. Erste Studien zeigen jetzt schon: zu laut, schrill, gedämpft oder dröhnend gehört bald der Vergangenheit an und sogar Menschen mit geringen und mittelgradigen Hörverlusten konnten Telefongespräche dank dieser App wieder gut verstehen.

Toller Fortschritt für viele Geschädigte

Gerade weil der Übergang zur Hörschädigung oft fließend kommt, ist diese Entwicklung eine zukunftsorientierte Angelegenheit. Mit dem ständigen Älterwerden der Generationen und dem digitalen Medienzeitalter werden auch bald viele Menschen über 50 Jahren Handys zur Telefonie nutzen. Häufig treten im hohen Alter dann auch die ersten merkbaren Hörprobleme auf und können durch diese Funktion angenehm umgangen werden. Neu am Verfahren ist übrigens, dass nicht das Gerät eine Einstellung vorgibt, die als „Norm“ gilt, sondern jeder Nutzer wirklich individuell auf sich die Qualität und Klanggeräusche zuschneiden kann. In vielen anderen Bereichen sind solche Entwicklungen ebenfalls am „Heranwachsen“. werden immer mehr Menschen mit den unterschiedlichsten Handicaps bedacht und diesem Personen so ermöglicht am Leben aktiv teilzunehmen.

Im Moment ist diese App nur für Iphones verwendbar und auch nur via Internettelefonie. Androidbesitzer müssen sich dahingehend noch etwas gedulden, bis gleichwertige Entwicklungen den Markt erobern. Voraussetzung ist neben dem Iphone natürlich auch ein internetfähiges Mobiltelefon.

[appbox appstore 659346097]

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...