0
Geschrieben: 22. September, 2016 in Deutschland | Reisetipps | Tourismus-Reiseservice
 
 

Märchenhaftes Spessart-Mainland

schloss-mespelbrunn
schloss-mespelbrunn
Spessart und Main sind die zwei Naturschönheiten, die die Vielfalt der Landschaft des Spessart-Mainlands ausmachen: Die sanften Mittelgebirgshügel des Spessarts mit idyllischen Tälern, herrlichen Aussichten und dem unendlichen Blätterozean – der Main im Mainviereck mit seinen weiten Uferlandschaften und steil herabfallenden Weinterrassen.

Wasserschloss Mespelbrunn
Fotoquelle: Spessart-Mainland/Michael Seiterle

Schneewittchen und die Räuber

Ein Märchenland ist das Spessart-Mainland obendrein. Hier soll einst das schöne Schneewittchen gelebt haben. Und die Brüder Grimm haben auf jeden Fall ihre Spuren im Spessart-Mainland hinterlassen. Der Schriftsteller Wilhelm Hauff ließ sich für seinen Märchenalmanach von den weiten Wäldern inspirieren und schrieb dazu passend die berühmte Geschichte „Das Wirtshaus im Spessart“. Die Räuber von damals sind auch heute noch für Überfälle zu haben.

02_dsc0459

Auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg (Foto: FrankenTourismus/SML/Hub)

Wanderbar – mit Qualität

Lassen Sie sich von den weiten Wäldern verzaubern – z.B. beim Wandern. Die beiden Qualitätswege Spessartweg 1 & 2 oder der Premiumweg Spessartbogen bieten Wandergenuss pur. Das Region RÄUBERLAND im Hochspessart ist sogar als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet worden. Daneben begeistert ein einzigartiges Netz an über 70 Europäischen Kulturrundwegen die Wanderer.

Weingenüsse: Alzenau und Churfranken

Oder Sie wandern entlang der sonnenverwöhnten churfränkischen Hänge auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg. Hier wachsen im milden Klima die besten Weinreben. Die daraus gewonnenen Weine sorgen bei Weinkennern für wahre Genüsse – schließlich ist der hervorragende Rotwein eine Besonderheit Frankens. Das Wandern im Naturpark Spessart bietet herrliche Aussichten, weite Täler, idyllische Pfade und verwunschene Ruinen.

01_dsc9663

Auf dem MainRadweg in Aschaffenburg (Foto: FrankenTourismus/SML/Hub)

Radeln – Alles am Fluss

Radwege wie zum Beispiel der Mainradweg führen entlang der Flüsse im Spessart-Mainland. Der Main als prägendes Band ist Ziel und Ausgangspunkt zugleich für genussreiche Touren auch an seinen Nebenflüssen. Kahl, Elsava, Kinzig und Sinn laden zu Touren ein – immer nach dem Motto: „Alles am Fluss“.

Kulinarisches – die Vielfalt auf den Tellern

Direkt aus dieser waldreichen Landschaft kommt ein herzhafter Genuss: Lassen Sie sich von delikaten Wildgerichten begeistern – oft in köstlicher Kombination mit den sonnenverwöhnten Weinen aus Churfranken und den Weinbergen rund um Alzenau. Wild und Wein gehen besonders während der alljährlich stattfindenden Wild- und Weinwochen eine köstliche Symbiose ein. Oder darf es ein süffiger Bembel Äbbelwoi sein? Die Vielfalt der Landschaft spiegelt sich auch auf den Tellern wieder.

Wellness und Gesundheit – im Zeichen der Sole

Wer nicht nur Zunge und Gaumen, sondern mit allen Sinne genießen, wer Körper und Geist verwöhnen will, der ist in den Spessart-Heilbädern Bad Orb und Bad Soden-Salmünster bestens aufgehoben, die umfangreiche Wellness- und Gesundheitsprogramme anbieten.

Schlösser und Burgen

Oder man macht sich auf eine Entdeckungstour in erlebnisreiche Städte wie das prachtvolle Aschaffenburg, Lohr a. Main oder Miltenberg und Steinau a. d. Straße. Sie alle erzählen ihre Geschichten und bestechen mit ihren Bauwerken und Sehenswürdigkeiten – natürlich zählt dazu auch das weltberühmte Wasserschloss Mespelbrunn.

spessart-mainland-logo4c

 

Weitere Informationen:
Tourist-Information Spessart-Mainland
Industriering 7
63868 Großwallstadt
Tel.: 06022/261020

Email: info@spessart-mainland.de
www.spessart-mainland.de

 

 

 


moz_neu

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...