0
Geschrieben: 02. Oktober, 2013 in Salate
 
 

Rotkrautsalat mit Nüssen

Rotkrautsalat mit Nüssen
Rotkrautsalat mit Nüssen

Rotkrautsalat mit Nüssen


Pro Person:

165 kcal (690 kJ), 5,7 g Eiweiß, 8,4 g Fett,

15,9 g Kohlenhydrate



Fotoquelle: Wirths PR


Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Kopf Rotkohl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 2-3 EL Weinessig
  • 1 Msp. gemahlener Kümmel

  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse

Zubereitung:

Die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen, den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Kohl ganz fein schneiden, mit Salz bestreuen und mit den Händen kräftig durchkneten. Zucker, Weinessig und die Gewürze  zugeben und pikant abschmecken. Den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in ganz dünne Stifte schneiden. Die Nüsse grob hacken. Mit den Nüssen unter den Rotkrautsalat heben.

Tipp:
Artischockensaft hilft bei Blähungen

Bei deftigen Kohlgerichten kann es oftmals zu unangenehmen „Winden“ kommen. Hier hilft Artischocke. Die Wirkstoffe der Artischocke regen den Gallenfluss an und unterstützen so die Entgiftungstätigkeit der Leber. Sie fördern zudem die Fettverdauung und verhindern Völlegefühl und Blähungen. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, am besten mit Wasser oder Gemüsesäften mixen. Artischocken-Presssaft (z. B. von Schoenenberger) gibt es in Apotheken und Reformhäusern. Er sollte idealerweise 15 Minuten vor der Mahlzeit getrunken werden.
Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...