0
Geschrieben: 21. November, 2008 in Gelenke | Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Salzbad bei Gelenkschmerzen und zum Ausleiten

9372575_s
9372575_s
Ein Vollbad mit 150 g Meersalz, dazu 5-10 Tropfen Pfefferminzöl und schon ist ein allgemeines Ausleitungs- und Gelenkebad fertig. Die Temperatur des Wassers und Verweilzeit in der Badewanne sollen individuell abgestimmt werden. Als Durschnittswerte sind circa 32-36 Cº und etwa 15 bis 25 Minuten zu empfehlen.

 

Bestehen zusätzliche Erkrankungen, sollen die oben genannten Werte je nach Absprache mit dem Arzt entsprechend geändert werden. In schweren Fällen kann jeden zweiten Tag ein Schwefelbad genommen werden, aber ohne den Zusatz von Pfefferminzöl.

Nach dem Bad schnell abtrockenen, in ein großes Handtuch einwickeln und gut zugedeckt für 30 bis 45 Minuten hinlegen und ausruhen.

Zusätzlich wird für etwa 3 bis 5 Wochen ein Lebertee (circa 1-1,5 Liter pro Tag) zur Ausleitung getrunken. Seine Wirkung kann durch warme Leberwickel noch verstärkt werden.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 bewertungen, duchschnittlich: 3,62 out of 5)
Loading...