0
Geschrieben: 02. Oktober, 2013 in Hauptgerichte | Vorspeisen
 
 

Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe
Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe


Pro Person:

412 kcal (1726 kJ), 18,4 g Eiweiß, 35,5 g Fett,

3,9 g Kohlenhydrate



Fotoquelle: Wirths PR


Zubereitung für 4 Personen:

  • 125 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700 ml Fleischbrühe
  • 250 g Sauerkraut
  • 125 g Kasseler
  • 1/2 grüne Paprikaschote
  • 1/2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • Tabasco
  • Salz
  • 125 g Kabanos
  • 150 g Schmant

Zubereitung:

Den Räucherspeck fein würfeln und in heißer Butter in einem großen Topf anbraten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden, dazugeben und dünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Mit der Fleischbrühe auffüllen und das Ganze zum Kochen bringen. Das Sauerkraut sowie das klein gewürfelte Kasseler hinzugeben und die Suppe zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Paprikaschote waschen, putzen und die Kerne sowie die weißen Innenteile entfernen. Die Schote in feine Streifen schneiden, zur Suppe geben und das Ganze mit Paprikapulver, Tabasco und Salz abschmecken. Die Kabanos in dünne Scheiben schneiden, zufügen und bei schwacher Hitze in der Suppe 15 Minuten ziehen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen, den Schmant cremig rühren und unterheben.

Tipp:
Artischockensaft für die Verdauung

Bei deftiger Hausmannskost, insbesondere fetthaltigem Essen, ist Artischocke ideal. Die Wirkstoffe der Artischocke regen den Gallenfluss an und unterstützen so die Entgiftungstätigkeit der Leber. Sie fördern zudem die Fettverdauung und verhindern Völlegefühl und Blähungen. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, am besten mit Wasser oder Gemüsesäften mixen. Artischocken-Presssaft (z. B. von Schoenenberger) gibt es in Apotheken und Reformhäusern.
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...