0
Geschrieben: 06. Januar, 2016 in Anti-Aging | Haut | Haut-Haare-Nägel
 
 

Schonende Behandlungsmethoden für Ihre Haut

46406619_S
46406619_S
Wussten Sie, dass die Haut unser größtes Sinnesorgan ist? Sie lässt uns Wärme, Kälte und Schmerz empfinden, schützt uns gleichzeitig vor Verletzungen und reguliert die Körpertemperatur. In gewisser Weise ist die Haut unser Tor zur Außenwelt. Ununterbrochen setzen wir sie vielfältigen Umwelteinflüssen und Belastungen aus. Da erscheint es nur logisch, ihren natürlichen Schutz nicht nur aufrecht zu erhalten, sondern auch nach Kräften zu unterstützen.

Hautbehandlung, Fotoquelle: 123RF

Glücklicherweise lassen sich heutzutage viele Hautbeschwerden durch schonende und pflegende Heilmethoden behandeln.

Radiofrequenztherapie

Eine relativ neue Art der Behandlung ist die moderne Radiofrequenztherapie. Dabei wird ein speziell geformtes Handstück auf die Haut gesetzt, das abwechselnd niedrig- und hochfrequente Stromimpulse in die Unterhaut abgibt, wo sie ihre therapeutische Wirkung entfalten können. Diese Art der Behandlung ist nicht-invasiv, d.h. sie verläuft völlig schmerzfrei, der Patient nimmt lediglich eine leichte Wärmeentwicklung wahr. Neben Erfolgen bei der Behandlung von Krampfadern wird derzeit auch der Nutzen bei der Anti-Cellulite-Therapie untersucht. Beobachtungen legen nahe, dass durch die Wärmeentwicklung bei der Radiofrequenztherapie jenes Kollagen zerstört, das bei Cellulite gealtert ist und seine Spannkraft eingebüßt hat. Durch eine leichte Entzündung des Bindegewebes wird die Produktion neuen Kollagens angeregt und der Abtransport eingelagerter Schlacke gefördert. Das Ergebnis: jugendlich-frische Haut.

Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltherapie dient vor allem der Schmerzlinderung und der Unterstützung unserer Selbstheilungskräfte. Dabei werden entzündliche Erkrankungen und schmerzhafte Veränderungen an Muskeln, Sehnen, Nerven und Gelenken durch hochfrequente Schallimpulse behandelt. Dafür wird ein spezieller Schallkopf gleichmäßig über die betroffene Hautpartie oder die dort entlanglaufenden Nerven bewegt. Die abgegebenen Schallimpulse lösen im Gewebe sowohl eine mechanische als auch eine thermische Reaktion aus. Die mechanische Reaktion wird durch die Vibrationen des Schalldrucks verursacht, der einer kräftigen Massage des Bindegewebes gleicht. Durch die thermische Reaktion werden hingegen die örtliche Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt. Die tief in die Haut reichende Behandlung kann auch bei Cellulite Wirkung zeigen, da die Impulse lockeres Bindegewebe stärken und Fettzellen zerstören.

Mikrodermabrasion

Die kosmetische Mikrodermabrasion bezeichnet das schonende Abschleifen der obersten Hautschichten durch kleine Kristalle, die mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gestrahlt und sofort wieder abgesaugt werden. Durch dieses Verfahren, das ein wenig an Sandstrahlen erinnert, können ohne Verwendung chemischer Produkte die Faltenbildung im Gesicht, am Hals und im Dekolleté bekämpft, Pigmentstörungen behandelt, verhornte Hautstellen abgetragen und Unreinheiten beseitigt werden. Die Haut wird in der Folge feinporiger und elastischer, Falten gehen zurück und die Wirkstoffaufnahme über die Haut wird optimiert.

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 bewertungen, duchschnittlich: 4,83 out of 5)
Loading...