0
Geschrieben: 25. März, 2015 in Mein Haustier
 
 

So erkennen Sie seriöse Hundezüchter

17245805_72dpi
17245805_72dpi
Welpen werden über die verschiedensten Kanäle zum Kauf angeboten.Kostet das kleine Fellknäuel nur wenig Geld und bringt weder Papiere noch eine abgeschlossene Prägungsphase mit, sollten beim Interessenten die Alarmglocken schrillen.
Es ist entschieden: Ein Hund soll die Familie verstärken.

 

Fotoquelle: 123RF; Welpen die sich wohlfühlen

Nun wälzen Mama, Papa und Kinder Fachliteratur, informieren sich über die Bedürfnisse verschiedener Rassen und entscheiden sich schließlich für eine, die zu ihrem Lebensstil passt. Bleibt nur noch die Frage: Wo findet man den gewünschten Welpen?

Viele Wege führen zum Welpen

Internet, Zoogeschäft oder gar der Kofferraum auf der Autobahnraststätte – Welpen werden überall angeboten. Sich ein Hundebaby nach Hause zu holen, weil es erfreulich wenig kostet, ist fast immer eine Fehlentscheidung. Denn: Händler können Welpen nur dann für wenig Geld anbieten, wenn sie dieses beim Futter, der medizinischen Versorgung und der Pflege der Welpen einsparen. Diese schlechten Lebensbedingungen wirken sich negativ auf die Gesundheit und die Psyche des Hundebabys aus.

Gesund und glücklich kostet mehr

Wer beim Kauf eines Welpen bei einem seriösen Verbandszüchter ein paar Euro mehr auf den Tisch legt, investiert in die Sicherheit, einen gesunden Welpen mit nach Hause zu nehmen. Denn der Verband kontrolliert den Züchter: Ist die Mama gesund? Sind Auslauf und Spielzeug vorhanden? Sind Impfungen und Gesundheitscheck durchgeführt? Dadurch finden die kleinen Fellknäuel optimale Lebensbedingungen vor, sind kräftig und gut sozialisiert – beste Voraussetzungen, um in der neuen Familie ein langes und glückliches Leben zu verbringen.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading...