0
Geschrieben: 27. Januar, 2013 in Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Tipp vom Kräuterhorst-Krampfadern

Krauterhorst Portrait
Krauterhorst Portrait

Roßkastanie und rotes Weinlaub, Hilfe bei einer Volkskrankheit

Der Volksmund nennt sie allgemein nur Kastanien oder gar Saukastanien. Ein Name allerdings, der dem Wert der Rosskastanie nicht gerecht wird.



Foto: Horst Schwarz (Kräuterhorst)

In der Vergangenheit war man sich der Bedeutung dieser Frucht in der Naturmedizin nicht bewusst. Man verwendete sie vorwiegend als Tierfutter, was die Herkunft ihres Namens erklärt. Schon früh stellte sich heraus, dass die Rosskastanie bei Pferden, die unter Atembeschwerden litten, nach einiger Zeit Besserung der Beschwerden schenkte. Von da aus war der Sprung in die Humanmedizin nicht mehr weit.

Ihr Ursprung liegt im Balkan, und im 16. Jahrhundert wurde sie nach Wien gebracht, von wo aus sie ihren Siegeszug durch Europa antrat. Erst viel später wurden nach und nach ihre Geheimnisse gelüftet. In der Rinde wurde Aesculin gefunden, das heute noch in Sonnenschutzpräparaten verarbeitet wird. In den Samen der Rosskastanie sind die Wirkstoffe Saponin und Aescin enthalten. Die beiden tragen dazu bei, dass das Gewebe im Umfeld  unserer kapillaren Blutgefäße weniger Flüssigkeit aufnimmt. So werden Ödeme, ungesunde Wasseransammlungen also, aus dem Gewebe ausgeschwemmt. Auf die Wände unserer Blutgefäße wirken die Substanzen wie eine Art Kitt, sie werden vorbeugend abgedichtet.

Eine enorme Hilfe können wir bei Krampfadern und offenen Beinen erwarten. Durch ihre Wirkstoffe erhöht sie die Spannkraft im Venensystem – wie ein Gummistrumpf aus der Natur. Die entzündungshemmende Wirkung der Rosskastanie hat sich auch im Kampf gegen Hämorrhoiden einen guten Namen gemacht. Einen Erfolg jedoch bringt nur eine längerfristige, dauerhafte Anwendung. Beim Kauf von Rosskastanienextrakten sollten Sie unbedingt auf die Qualität der Produkte achten.

Gerne dürfen Sie Ihre Fragen, auch über den Verlag, an mich senden.

Ihr Kräuterhorst
Mehr Informationen unter: www.naturprodukte-schwarz.de
Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 bewertungen, duchschnittlich: 4,77 out of 5)
Loading...