0
Geschrieben: 15. November, 2012 in Vitamine & Mineralien
 
 

Vitamin D – wieso ist es so wichtig für mich und meine Gesundheit?

8721097_s
8721097_s
Die Benennung als Vitamin ist im Falle von Vitamin D streng genommen nicht zutreffend – denn der eigene Körper stellt Vitamine eigentlich nicht in ausreichendem Maße selber her. Vitamin D ist vielmehr eine Hormon-Vorstufe, denn der eigentliche Wirkstoff, in den es sich im Körper erst umwandeln muss, entspricht einem Hormon. Doch trotz dieser „Fehlbezeichnung“ kann nicht oft  genug auf die Risiken einer Unterversorgung des Körpers durch Vitamin D hingewiesen werden.

Vor allem bei älteren Personen (hier insbesondere Frauen) wird ein Vitamin D Präparat empfohlen, um die allgemeine Lebenserwartung zu erhöhen. (Hierbei muß aber auch, wie bei allen Ergänzungsmitteln, darauf hingewiesen werden, daß eine zu hohe Konzentration, sprich Einnahme, zu abnormalen Symptomen führt!) Obwohl Experten noch nicht eindeutig nachweisen konnten, daß Vitamin D die Risiken von Herzkreislauf-Erkrankungen vermindert, sind sie doch der Meinung, daß es einen definitiven Vorteil für das Herz hat.

Was niemand bezweifeln wird, ist die Notwendigkeit von Vitamin D für eine gute Knochenentwicklung. Ein Mangel an Vitamin D kann zu einer verringerten Dichte der Mineralien und den Knochen führen. Vor allem für ältere Personen erhöht sich dadurch das Risiko von Knochenbrüchen. Bei Kindern spielt Vitamin D eine sehr wichtige Rolle: Es absorbiert Mineralien wie Kalzium und Phosphor und wandelt diese um, damit eine gesunde Entwicklung der Knochen stattfinden kann.

Eine zu geringe Vitamin D – Zufuhr kann zu einer erhöhten Gefahr von bakteriellen Krankheiten wie Influenza führen. Gerade während der Wintermonate und der damit verbundenen „lichtschwachen“ Tage sollte hierauf geachtet werden. Insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist es während der kalten und dunklen Jahreszeit fast unmöglich, einen gesunden Vitamin D – Spiegel im Körper aufzubauen, denn ohne ausreichendes Sonnenlicht fehlt der wichtigste Lieferant dieses Vitamins. Fazit: Im Winter geht es auf keinen Fall ohne zusätzliche Vitamin D – Zufuhr.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...