0
Geschrieben: 18. April, 2013 in Rücken
 
 

Rücken – Sitzhaltung!

80409987
80409987

Rückenschmerzen – Achten Sie auf Ihre Sitzhaltung!

 

 

 

Was tun gegen Rückenschmerzen?

Rückenleiden sind die Volkskrankheit Nummer 1. Wie viele Menschen sich wirklich mit den quälenden Schmerzen herumplagen müssen, lässt sich dabei schlecht feststellen, zumal längst nicht jeder Betroffene zum Arzt geht. Fakt ist jedoch: Beinahe jeder von uns hat mindestens einmal im Leben Rückenschmerzen. Zum Glück kann man einiges gegen die lästigen Schmerzen tun!

Sport als Vorbeugung sowie bei akuten Beschwerden

Von Rückenschmerzen können sowohl Menschen, die körperlich schwer arbeiten, als auch Personen mit einer sitzenden Tätigkeit betroffen sein. Jene Personengruppen sollten möglichst bereits vorbeugend handeln, um zu verhindern, dass Schmerzen überhaupt entstehen können. Ruhige und aktive Phasen sollten sich im Alltag möglichst abwechseln, wobei die Belastung nicht extrem ungleichmäßig verteilt sein sollte. Den idealen Ausgleich stellt dabei natürlich Sport dar. Besonders empfehlenswert sind solche Sportarten, die rücken- und gelenkschonend sind – zu ihnen gehören etwa Walken, Radfahren sowie vor allem Schwimmen. Auch gezieltes Rückentraining an Geräten ist förderlich für einen gesunden Rücken, da es die Muskulatur so stärkt, dass sie ihre stützende Funktion besser erfüllen kann. Sollten Sie Sport treiben wollen, um bereits vorhandene Rückenschmerzen zu bekämpfen, so sollten Sie am besten mit Ihrem Arzt besprechen, welche Sportart am besten geeignet ist. Gegebenenfalls wird er Ihnen auch eine spezielle Krankengymnastik und/oder Massagen verschreiben. Letztere helfen nämlich vor allem in Kombination mit Wärme ebenfalls prima! Planen Sie also einmal wieder einen Besuch im Wellnesscenter ein – dieser wird Ihrer gesamten Gesundheit gut tun.

Wie Sie vorhandene Beschwerden lindern

Haben Sie bereits Schmerzen, so müssen Sie unbedingt etwas gegen diese tun. Zudem sollten Sie die Auslöser der Schmerzen möglichst beseitigen. Schauen Sie sich einmal Ihren Arbeitsplatz sowie auch Ihre Sitzhaltung ganz genau an: Ist Ihr Bürostuhl ergonomisch und sitzen Sie überhaupt richtig? Häufig lässt sich die Sitzposition nur durch die Anschaffung neuer Büromöbel optimieren.

Ebenfalls hilfreich bei Schmerzen sind wie zum Teil bereits erwähnt:

  • Massagen
  • Wärme (z. B. ein heißes Bad oder eine Rotlichtlampe)
  • schonende, gleichmäßige Bewegung
  • spezielle Behandlungen(z. B. Akupunktur)
  • ggf. Gewichtsreduktion (bei Übergewicht)
  • weniger Stress (vor allem bei Verspannungen)

© Comstock Images/Thinkstock

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...