0
Geschrieben: 29. Januar, 2014 in Buchtipp
 
 

Wie Hahnemann uns helfen kann: Ein lyrisches Repetitorium der Homöopathie

Cover_Hahnemann
Cover_Hahnemann
Die Homöopathie blickt auf eine über 200-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Allen Kritikern zum Trotz wirkt sie auch bei denen, die nicht „dran glauben“, also auch bei Säuglingen und Tieren. Durch die Einnahme der homöopathischen Mittel werden die körpereigenen Regenerationskräfte  angeregt. Solange diese intakt sind, entfalten die Mittel ihre heilende Wirkung. Wenn diese Kräfte erschöpft sind, können schulmedizinische Maßnahmen angezeigt sein.

Gewissenhaft miteinander therapieren zum Wohle der Patienten – das sollte den Schulmedizinern und den Naturheilkundigen irgendwann gelingen!

Marianne Porsche-Rohrer, Jahrgang 1949, ist Apothekerin und Heilpraktikerin und übt beide Berufe aus. Sie engagiert sich als Referentin in der Erwachsenenbildung und gibt ihr umfangreiches Wissen auch in verschiedenen Fachzeitungen weiter. Damit beweist sie immer wieder neu, dass Naturheilkunde und Schulmedizin keine Gegensätze darstellen, sondern sich in sehr fruchtbarer Weise ergänzen und bereichern können.

Die Verbundenheit mit der Natur diente auch als Impuls für die Berufswahl. Ebenso ist die Liebe zum Schreiben und Fabulieren tief verwurzelt. Beide Leidenschaften vereinte sie im vorliegenden Büchlein.

Homöopathie lernen und schmunzeln

Die Anwendung von mehr als 100 homöopathischen Einzelmitteln wird anhand von Alltagssituationen in lustiger Reimform erläutert – mit Anwendungsverzeichnis

127 Seiten |13 x 19 cm
ISBN 978-3-00-044046-5
9,95 €

War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...