0
Geschrieben: 03. Januar, 2012 in Sport & Bewegung
 
 

Wie Skifahren zum Vergnügen wird – Snow & Fun auf der Piste

13757377_s
13757377_s
Der Start in die neue Skisaison hat begonnen und mit der richtigen Einstellung und einer guten Vorbereitung ist der Spaß auf der Piste garantiert. Denn, was gibt es Schöneres, als auf glitzernden Schneehängen herunter zu wedeln oder auf Langlaufskiern durch eine verschneiten Winterlandschaft zu gleiten? Damit man Skifahren so richtig genießen kann, sollte man auf einige Dinge achten. Bevor es losgeht, sollten Sie unbedingt die Muskulatur mit Dehnungsübungen aufwärmen, um Verletzungen zu vermeiden.

Wer eine ordentliche Kondition mitbringt, der hält länger durch. Dazu sollte man am besten das ganze Jahr hindurch regelmäßig Sport betreiben und nicht erst ein paar Tage vorher. Vor allem in den ersten Tagen überschätzt man oft die persönliche Fitness und riskiert schnell eine Überanstrengung. Die ersten Abfahrten langsam angehen, damit sich der Körper an die ungewohnten Belastung gewöhnt. Auch keine Abfahrten fahren, die Ihre sportlichen Fähigkeiten übersteigen. Unser Tipp: Legen Sie mehrere Pausen ein! Gönnen Sie sich in gemütlichen Hütten Entspannungspausen oder sogar einen ganzen Tag Pause– das steigert die Freude am Skifahren.  Vorsicht mit Alkohol! Bei vielen Skiunfällen ist Alkohol mit im Spiel. Nur zu leicht lässt man sich zum Schnaps oder Bier in gemütlicher Runde verleiten. Wer sich in alpinen Skigebieten aufhält, sollte unbedingt die wichtigsten Verhaltensregeln kennen sowie Wettervorhersagen und Hinweise zur Lawinensituation bzw. –warnungen ernst nehmen. Sie sollten in jedem Fall innerhalb der sicheren Bereiche bleiben. Gute Witterungsverhältnisse tragen wesentlich dazu bei, das Feeling für das Skifahren zu einem Erlebnis werden zu lassen: Auf gut präparierten Pisten mit Neuschnee lässt es sich besser fahren als auf vereisten Hängen.

Ski und Wellness-Kombinationen sind absolut in! Zum Wohlfühlen gibt es in modernen Skigebieten und alpinen Kurorten zahlreiche Wellness-Pakete für Skifahrer: Ob Ayurveda, Sauna, Schwimmbad, Massage, Thalasso, Moorbäder oder kosmetische Behandlungen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse ist wichtig, um die Vitamindepots wieder aufzufüllen. Zur Abwechslung kann man auch einmal Schneewandern ausprobieren oder an der Eiswand klettern. Das ist Action pur! Bevor Sie auf die Piste gehen, überprüfen Sie Ihre gesamte Ausrüstung. Sind die Skier gewartet und gepflegt? Sind die Kanten geschliffen, der Belag ausgebessert und gewachst? Ist die Bindung richtig eingestellt? Wie sieht es mit den Skischuhen und Stöcken aus? Auch auf die richtige Kleidung kommt es an. Atmungsaktive Textilen sorgen für ein angenehmes Körpergefühl. Die Oberkleidung sollte wind- und wasserfest sein. Auch Mütze, Handschuhe und Sonnenbrille nicht vergessen!

Ratsam ist auch, ein kleines Notfallset dabei zu haben, denn ganz ohne Schrammen oder Blasen kommt man manchmal nicht davon, vor allem, wenn man zu den Anfängern zählt. Das Gesicht und die Lippen schützt man am besten mit einer fetthaltigen Kältecreme, Sun-Blocker sowie Lippenpomade mit einem hohen Lichtschutzfaktor.

Und was gibt es Schöneres, als den Tag auf der Piste mit einem geselligen Après-Ski in einer Hütte ausklingen zu lassen?

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher)
Loading...