1
Geschrieben: 10. April, 2013 in Zusatz KV
 
 

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

zahn
zahn
Individuelle Zahnzusatzversicherungen im Vergleich!

Versicherungen sind in der heutigen Zeit mit all ihren Facetten und unterschiedlichen Formen ein fixer Bestandteil der monatlichen Fixkosten. Das Prinzip, das den Versicherungen zu Grunde liegt, ist dabei eigentlich meistens bzw. immer dasselbe. Die Sicherheit, die von den Versicherungen ausgeht, fußt auf dem Prinzip der kollektiven Zahlung. Ein Unternehmen stellt also verschiedenste Zahlungen im (Not-)fall in Aussicht, sofern zuvor über eine monatliche Rate Beiträge entrichtet wurden. Mit einem umgedrehten Kredit oder einer Anlage ist dies allerdings nur begrenzt zu vergleichen, denn die Kosten, die im Falle eines Falles, für den man die Versicherung abgeschlossen hat, anfallen können, sind dann häufig doch viel höher als die Beträge, die man einbezahlt hat. Das Prinzip bzw. das Konzept geht natürlich auch nur auf, wenn mehr Menschen in den gemeinsamen Pot einbezahlen als darauf zurückgreifen. So verhält es sich natürlich auch mit der Zahnzusatzversicherung.

Die Zahnzusatzversicherungsexperten zeigen auf, wie man am schnellsten zur individuellen und somit preiswertesten Zahnzusatzversicherung kommt. Der Weg führt ein weiteres Mal durch das Internet bzw. führt kein Weg am World Wide Web vorbei.

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

Zähne sind zwar eine von der Natur gegebene Sache, doch sie können trotzdem eine teure Angelegenheit werden. Wer seine Zähne nicht mit der nötigen Sorgfalt behandelt und pflegt, der wird früher oder später beim Zahnarzt die Rechnung dafür präsentiert bekommen. Doch nicht ausschließlich eine mangelnde Pflege ist für solche Fälle die Ursache. Eine Vielzahl von Leiden und Krankheiten des Mundraumes bedürfen einer Behandlung durch den Zahnarzt. Damit die Versicherung dann auch wirklich den nötigen Schutz vor den mitunter horrenden Kosten bietet, sollte man sich im Vorfeld bei den Zahnzusatzversicherungsexperten ein Bild von der Lage auf dem Versicherungsmarkt machen. Auf der offiziellen Webseite ist dies auch kein allzu großes Problem, denn eine individuelle Anfrage kann dort binnen kürzester Zeit bearbeitet werden. Der Vorgang der individuellen Anfrage beinhaltet u.a.:

  • Alter
  • Anngaben zur Krankenversicherung
  • Detailliertere Angaben zum Zahnzustand

Das Formular auf der Homepage führt einen dann Schritt für Schritt hin zum individuellen Ergebnis. Zunächst wird das Alter mittels Drop-down Menü angegeben. Danach stellt sich die Frage nach der persönlichen Versicherung. Eine detaillierte Angabe der persönlichen Historie in Bezug auf die Zahnarztbesuche folgt und stellt dann auch das Ende der Datenerhebung dar. In direkter Folge werden verschiedene Angebote von unterschiedlichen Unternehmen angeführt , wobei natürlich auch die monatlichen Kosten, die bei dem jeweiligen Angebot anfallen würden, berücksichtigt werden. Danach kann die Anfrage und vor allem der Versicherungsschutz noch angepasst werden. Je nachdem, welche Leistungen übernommen werden sollen, verändert sich natürlich der monatliche Betrag für einen Rundumschutz.

Fotoquelle: Flickr.com, BY-SA © Drmama

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 bewertungen, duchschnittlich: 4,33 out of 5)
Loading...