Geschrieben: 03. April, 2023 in Anzeige | Hals-Nasen-Ohren | Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Ursachenbekämpfung: Schnarchen ade, hallo Lebensqualität!


-ANZEIGE-

Nur nervig oder sogar lebensbedrohlich?

Wer durchs Schnarchen Streitereien und Probleme in der Partnerschaft erlebt, kommt meist noch glimpflich davon. Bluthochdruck, Kopfschmerzen bis hin zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall sind gravierende Folgen, die Schnarchen mit sich ziehen kann.

1Medizinische Untersuchungen ergaben, dass ganze 20% aller Schnarchenden unter einer Verengung der Halsschlagader leiden, die das Gehirn versorgt: eine nicht seltene Ursache für einen Schlaganfall. Genauso alarmierend sind die Folgen der kurzen Atemaussetzer, die neben Schlafstörungen Stresshormone und einen erhöhten Blutdruck verursachen und längerfristig einen Infarkt verursachen können.

Schnarchen – Was steckt dahinter?

Beim Schlafen entspannen sich Zunge und Rachen. Im Normalfall bleibt die Muskelspannung dennoch so hoch, dass die Atmung leise durch den Mund erfolgt. Ist der Gaumen aber zu weich und beginnt zu schwingen, entstehen rasselnde Atemgeräusche. Ebenfalls problematisch ist die Rückenlage beim Schlafen. Sie erschwert erheblich die Atmung, da in dieser Position sowohl Zunge, als auch Gaumenzäpfchen sehr leicht in den Luftweg geraten.

Einfache Lösung mit gravierendem Effekt

Wer unter Schnarchen leidet und sich der drohenden Konsequenzen bewusst ist, ist verständlicherweise sehr dankbar um jede Form der Abhilfe.

Die Gewinner des Deutschen Gesundheits-Awards, das Team von „Snorflex“, schaffen es meist mit einfachen Lösungen, Schnarchenden bereits in der ersten Nacht der Anwendung einen Erfolg zu bescheren. Wie so etwas geht? Die Schlaf-Experten fassen das Problem an der Wurzel an und hebeln auf smarte Weise die Ursache des Schnarchens aus!

Ursache Gaumenmuskulatur

Snorflex“ hat ein einfaches Tool entwickelt, die Gaumenmuskulatur zu stärken: Der Anti-Schnarch Gaumentrainer. Es konnte in einer wissenschaftlichen Untersuchung nachgewiesen werden, dass in nur vier Wochen die Schnarchlautstärke um durchschnittliche 69% reduziert wurde. Als sehr angenehm bewertet wird, dass es keiner nächtlichen Anwendung bedarf. Hinzu kommt ein positiver Einfluss auf chronische Schluckstörungen und die Gehirnfunktion nach einem Schlaganfall durch die Stimulation von fünf Hirnnerven, die für die Motorik innerhalb der Mundhöhle verantwortlich sind.

Ursache Atemmuskulatur

Nicht nur die Gaumenmuskulatur kann und sollte trainiert werden. Der Airofit Pro Atemtrainer mit App ermöglicht den Nutzenden, die Atemmuskelkraft, -geschwindigkeit und -effizienz zu verbessern. Dies sorgt für eine verbesserte Herzfrequenz und einen ruhigen Blutdruck, was mit Ruhe und Entspannung einhergeht und den Schlaf erheblich verbessert. Durch das Messen von Atmungsdaten und der Visualisierung in der App, werden den Nutzenden Live-Feedback und Anleitungen gegeben, was das Nutzungserlebnis spielerisch und leicht gestaltet. Umfangreiche Forschungen konnten die Vorteile von Airofit bereits nachweisen, das neben einer Verbesserung des Schlaf-Rhythmus auch Hilfe bei Asthma- und COPD bietet.

Ursache Rückenlage

Auch hier begeistert „Snorflex“ durch Einfachheit in der Ursachenbehebung und Innovation in der Produktentwicklung. Ein Anti-Schnarch-Kissen, das registriert, wenn der Schläfer schnarcht und daraufhin eingreift. Ein integriertes Mikrofon registriert die Schnarch-Geräusche, die durch die Rückenlage verursacht werden. Daraufhin pumpen sich Luftkammern im Nackenkissen auf, die den Kopf sanft in eine andere Position bewegen. Das Schnarchen wird reduziert, wenn nicht sogar verhindert. So simpel, wie gut: „Snorflex“ begeistert mit Einfachheit und Innovation. Sowohl das Deutsche Institut für Service-Qualität und n-tv, als auch zahlreiche Nutzende sind überzeugt. Die enorme Vielfalt des Herstellers an Lösungen reicht über die hier vorgestellten weit hinaus: Schienen, Nasenspray oder Kinnbänder – Es ist unmöglich, nicht das richtige Produkt zu finden.

„Snorflex“ ist quasi ein Muss für jeden, der seine Schlafqualität verbessern will und der an seiner Gesundheit interessiert ist.

Snorflex® Shop
Bölschestr. 5
12587 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 64094868
info@snorflex.de
www.snorflex.de

Quelle:
1) Studie Fachmagazin „Sleep“, australischer Forscher am Ludwig Engel Centre for Respiratory Research im Westmead Hospital, durchgeführt von Sharon Lee und mitforschenden Medizinern.