0
Geschrieben: 26. September, 2012 in Ganzheitlich Leben | Ratgeber Tipps & Trends
 
 

Hyaluronsäure Behandlungen von Juvedermultra

1015685_s
1015685_s
Hyaluronsäure ist ein Bestandteil des Bindegewebes, welches zum Beispiel dem Schmieren von Gelenken dient. Auch befindet es sich im Augapfel und in der Haut. Aufgrund seiner feuchtigkeitsspeichernden Eigenschaften wird es zur Behandlung von Arthrose und für unterschiedliche Schönheitsanwendungen eingesetzt. Mit einer Hyaluronsäure Filler Unterspritzung können so Lippen ein volleres Volumen bekommen oder Falten im Gesicht geglättet werden.

Ebenso kann es zum Volumenaufbau im Bereich der Wangen, Wangenknochen oder am Kinn eingesetzt werden.

Hyaluronsäure von Juvedermultra wird in der Regel gut vertragen, da es eine körpereigene Substanz ist und sich somit auch normalerweise im menschlichen Körper befindet. Das aus Bakterien hergestellte Material ist dabei besonders gut verträglich. Anders als tierisch gewonnene Hyaluronsäure besteht hier keine Gefahr, Allergien zu entwickeln. Für ein schönes Ergebnis sollte die Hyaluronsäure Behandlung fachmännisch durchgeführt werden. Um ungleichmäßige Erhebungen zu vermeiden, ist es zum Beispiel wichtig, dass nach der Unterspritzung die Hyaluronsäure gut einmassiert wird. Um ein symmetrisches Resultat zu erlangen, sollte zudem gleichmäßig behandelt werden. Am besten, man wendet sich dabei an einen Facharzt für ästhetische Medizin. Juvedermultra kann beim Suchen eines guten Arztes behilflich sein.

Ob Kussmund oder faltenglatte Haut, nach der Behandlung sind die Resultate sofort zu sehen. Anfänglich kann noch eine leichte Schwellung auftreten. Diese verschwindet jedoch nach wenigen Tagen von selbst. Mit einer örtlichen Betäubung ist die Behandlung relativ schmerzfrei. Sie dauert normalerweise 15 bis 30 Minuten. Danach ist es sinnvoll, die behandelten Partien zu kühlen. Dies verringert Schwellungen sowie blaue Flecken und lindert die Schmerzen. Die Kühlung kann zu Hause nach Bedarf wiederholt werden. Die Wirkung der Hyaluronsäure Unterspritzung hält durchschnittlich etwa 18 Monate. Dabei ist die Haltbarkeit abhängig von Alter und Lebensgewohnheiten wie Rauchen oder Sonnenbaden, dem Stoffwechsel und der injizierten Menge. Im Vergleich zu anderen Fillern liefert die Hyaluronsäure Unterspritzung mit Juvedermultra laut Kunden und Ärzten ein besonders gutes Resultat.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 bewertungen, duchschnittlich: 4,83 out of 5)
Loading...