Ihr Gesundheitsratgeber

 

 
Buchtipp
 
 
 
Buchtipp
 

Quark macht stark

Viele gesundheitsbewusste Menschen suchen nach vegetarischen Alternativen als Brotbelag. Im Reformhaussortiment findet man sehr hochwertige und köstliche Produkte. Im Supermarkt ist aber nicht alles, wo vegetarisch draufsteht, ...
 
 
Buchtipp
 

Die Heilwirkung des Holunders

Bald stehen die Holunderbüsche wieder in voller Blüte. Die Heilwirkung der Blüten oder des Holunders überhaupt war möglicherweise schon den Steinzeitmenschen bekannt. Die alten Griechen, Römer und Germanen wussten über den groß...
 

 
Buchtipp
 

Die Butter – die große Diskussion

Eine emotionale und mit falscher Gewichtung geführte Diskussion um erhöhte Cholesterinwerte hat die Butter, dieses sehr wertvolle und leicht verdauliche Lebensmittel, in Misskredit gebracht. Man kann aber klar feststellen, dass...
 
 
Buchtipp
 

Das Heilwissen der heiligen Hildegard – Galganthonig

Hildegard von Bingen (1089-1179) ist eine der hervorragendsten Frauengestalten des 12.Jahrhunderts. Sie war adeliger Herkunft und besaß seit ihrem fünften Lebensjahr die Gabe, in wachem Zustand Visionen zu erleben. Mit acht Jah...
 

 
Buchtipp
 

Die Buche – reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Die Buche ist einer unserer schönsten heimischen Laubbäume. Die zarten jungen Blätter mit den feinen Härchen sind nicht nur eine Augenweide. Sie schmecken in Salaten fein und aromatisch und sind reich an Vitaminen und Mineralst...
 
 
Buchtipp
 

Salz – gesund oder schädlich?

Nicht nur bei Arzneimitteln kommt es auf die richtige Dosierung an, auch bei ganz alltäglichen Produkten, wie zum Beispiel Kochsalz, liegen Giftwirkung und Nutzen ganz eng beieinander: 100 Gramm gelten als tödliche Dosis für de...
 

 
Buchtipp
 

Die Petersilie – nur ein Küchenkraut?

Nahezu jeder weiß, dass Petersilie gesund ist. Was tun aber die meisten Menschen, wenn sie ein appetitliches Petersiliensträußchen auf dem Teller liegen haben? Sie schieben es verächtlich auf den Tellerrand, damit es weggeworfe...
 
 
Buchtipp
 

Rosinen fürs Finanzamt?

Es ist überliefert, dass im Jahr 1000 vor Christus die Israeliten ihre Steuern an König David mit Rosinen bezahlten. Diesen hohen Wert besitzen sie in heutiger Zeit nicht mehr, aber sowohl als Nahrungsmittel als auch als Heilmi...