Geschrieben: 19. August, 2021 in Gesund trinken
 
 

Infused Water für die Extraportion Vitamine



Frisch angerichtetes Infused Water

Heutzutage ist eine breite Vielfalt an Getränken gegeben, die man so zuvor noch nie gesehen hat. Wenn man einen Blick in einen Getränkemarkt wagt, so wird man zahlreiche Getränke und Marken vor Augen gesetzt bekommen, die man zuvor noch nie gesehen hat. Dementsprechend verwundert es nicht, dass sich einige Stimmen finden lassen, die den Geschmack von Wasser als langweilig empfinden. Dagegen besteht jedoch seit neuestem der Trend des Infused Waters: Hier soll man nicht nur erstklassiges Wasser aufnehmen, sondern dieses zuvor mit besten Inhaltsstoffen versetzen.

Über die Art und Vorteile von Infused Water

Bei Infused Waters verwendet man in der Regel lediglich stilles Wasser sowie eine Handvoll Früchte oder Gemüsesorten. Dabei gibt es ganz bestimmte Kombinationen, die in letzter Zeit Einzug zum Standardrepertoire gefunden haben. Grundlegende Obstsorten, auf die man hier nicht verzichten darf, sind so auf jeden Fall die Zitrone und die Gurke. Der Zitrone sagt man nach, dass sie in der Regel einen belebenden und energiebringenden Effekt mit sich zieht, einige gehen sogar so weit zu sagen, die Zitrone kurbele den Stoffwechsel an. Was jedoch für einen selbst am interessantesten sein mag, ist, dass sie einfach extrem erfrischend schmeckt. Denselben Effekt erfüllt damit auch die Gurke, die im Wasser für einen leichten sommerlichen Geschmack sorgt. Dass beide ihre eigenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit ins Wasser nehmen, sollte jedem klar sein.

Auch Kräuter haben ihre Berechtigung im Infused Water. Beim Rosmarin geht man davon aus, dass dieses förderliche Effekte auf die Muskeln haben kann. die Minze wird ebenfalls sehr gerne beigefügt, wobei diese angeblich der Haut weiterhelfen soll und gegen Allergien wirken.

Zu den hinzugefügte Früchten, Obstsorten, Gemüsesorten und Kräutern soll gesagt sein, dass sie natürlich alle gesundheitsfördernde Nährstoffe mit in das Wasser bringen. Prinzipiell soll es auch nur darum gehen, dass man hauptsächlich einige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und dergleichen zusätzlich konsumiert bekommt. Welchen Effekt genau die einzelnen Additive haben sollen, lässt sich so genau nicht sagen und ist auch nicht von Bedeutung. Wichtig ist letzten Endes, das man von diesen Mikronährstoffen einfach einige aufnimmt.

Die Zubereitung

Die Zubereitung von Infused Waters ist extrem einfach. So sollte man sich erstmal einen Liter stilles Wasser zur Hand nehmen, natürlich kann man auch mehr Wasser nehmen. Anschließend sollte man immer rund eine Handvoll der eigenen Lieblingszutaten zufügen. Das beste Ergebnis erreicht man, wenn man Beeren, Früchte und Kräuter davor aufschneidet, damit die gesunden Inhaltsstoffe in das Wasser eintreten können. Indem man möglichst viel des Innenlebens der Zusätze an die Oberfläche bringt, sorgt man für eine gute Aufnahme der Mikronährstoffe in das Wasser. Sind die Zusätze beigefügt, sollte man das Getränk noch rund eine Stunde lang ziehen lassen. Selbstverständlich sollte man dieses Getränk kalt genießen.

Einige gängige Combos bestehen beispielsweise aus der Gurke, Erdbeeren und viel Basilikum. Gerne setzen einige darüber hinaus auf Zitronen mit Minze und Kokoswasser. Man kann prinzipiell alles mischen, worauf man Lust hat. Vorteilhaft ist es, wenn man lediglich biologisch angebaute Zutaten zu Rate zieht, da diese ziemlich lange im Wasser schwimmen werden. Darüber hinaus sollte man die Zutaten natürlich gut waschen, bevor man sie in das Wasser gibt. Anschließend sollte man das Wasser bestenfalls noch am selben Tag verbrauchen, da am nächsten Tag bereits die Früchte ziemlich welke aussehen können.

Fazit

Insbesondere im Sommer stellt das Infused Water eine prima Möglichkeit dar, wie man zusätzliche Vitamine, Mineralstoffe und weitere Mikronährstoffe einnehmen kann, während man gleichzeitig für Erfrischung sorgt. Den Geschmack des Infused Waters sollte man an dieser Stelle nicht überschätzen, die Fruchtnoten ziehen sich sehr milde durch das Getränk. Nichtsdestoweniger ist Infused Water dennoch sehr gesund und empfehlenswert.