0
Geschrieben: 07. Januar, 2013 in Gesund essen | Naturheilkunde
 
 

Ernährung mit Kräutern

001- gesund-v
001- gesund-v

Bewusst ernähren mit heilenden Kräutern

Der Dezember ist nicht nur der Monat, in dem wir bekanntlich am meisten Geld ausgeben, sondern es ist auch die Zeit des Jahres, in der wir uns am ungesündesten ernähren. Dies liegt vor allem in der Vorweihnachtszeit mit ihren Weihnachtsmärkten, dem Weihnachtsfest selbst und schließlich auch Silvester begründet – drei Anlässe, an denen bei vielen Menschen das Schlemmen im Mittelpunkt steht.

Bildquelle: © Maria Teijeiro/Digital Vision/Thinkstock

Wie bekommt man die Weihnachtspfunde weg?

Gerade weil es für viele Deutsche dazugehört, es sich im Dezember besonders gut gehen zu lassen, kann es nicht schaden in den ersten Wochen des neuen Jahres bei den Mahlzeiten etwas kürzerzutreten. Schließlich sollen die zusätzlichen Pfunde, die durch Gebäck, Schokolade und Weihnachtsbraten bei den meisten Menschen draufgekommen sind, auch wieder herunter. Nicht selten gehen auch Verdauungsbeschwerden und Schlafstörungen mit dem hemmungslosen Schlemmen einher. Die Regulierung des Stoffwechsels und das Anfeuern der Fettverbrennung gestalten sich am einfachsten mit einer Mischung aus gemäßigter sportlicher Betätigung und einer bewussten Ernährung. Bewusst heißt in diesem Falle aber nicht, dass man auf jeglichen Genuss zu verzichten hat. So gibt es auch eine Reihe von Zutaten und Leckereien, die durchaus gesunden Charakter haben und deren Verzehr aufgrund ihrer hohen Qualität durchaus zu empfehlen ist.

Bonbons müssen nicht ungesund sein

Hochwertige Kräuter helfen nicht nur bei der Bekämpfung vieler Krankheiten und allgemeinem Unwohlsein, sondern auch beim Abnehmen. So ist sind Teekuren oder natürliche Nahrungsergänzungsmittel ein gesunder und unkomplizierter Weg, Körpergewicht zu verlieren. Schließlich führen Kühnes Kräuter dem Körper wichtige Vitamine und Mineralstoffe zu, sorgen damit aber nicht für Mangelerscheinungen, wie es bei vielen anderen Diäten der Fall ist. Mit süßen und gesunden Kräuterbonbons kann auch Kindern eine Freude machen und ihnen eine Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten anbieten.

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...