0
Geschrieben: 07. April, 2006 in Hauptgerichte
 
 

Schweinefilet mit Sauerkraut-Papaya-Füllung

PR-F-FL-521
PR-F-FL-521

Pro Portion:

kJ/kcal: 1708/409

EW: 38,2 g

F: 25 g

KH: 5 g

BE: 0,2

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Schweinefilet (ca. 600 g)
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Dose Kühne Sauerkraut mild (= 850 ml)

  • 1 Papaya
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL Currypulver
  • 200 ml Sahne

 

Zubereitung:
Schweinefilet trocken tupfen, längs wie eine Roulade aufschneiden, mit Kühne Senf bestreichen, salzen und pfeffern. Sauerkraut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen, ca. sechs Esslöffel Sauerkraut auf dem Filet verteilen. Papaya schälen, halbieren, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Hälfte auf der Mitte des Filets verteilen, aufrollen und mit Küchengarn fixieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schweinefilet rundherum braun anbraten, mit Brühe ablöschen und ca. 30 Minuten abgedeckt garen. Restliches Sauerkraut im eigenen Saft in einem Topf mit restlichen, gewürfelten Papaya ca. 15 Minuten garen und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Filet warm stellen. Fond mit Sahne und Curry verfeinern, aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit hellem Saucenbinder andicken. Filet in Scheiben schneiden und mit der Sauce, dem Sauerkraut sowie nach Wunsch mit frischen Bandnudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Print Friendly, PDF & Email
War dieser Artikel hilfreich? Bewerten Sie Ihn.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 bewertungen, duchschnittlich: 5,00 out of 5)
Loading...